16.11.2018, 22:11 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
16.11.2018, 22:11 Uhr

"Um Sicherheit bemühen" - So rechtfertigt Seehofer seine Zuwanderungsaussage

2016-12-20 23:55, n24.de


Die Täterfrage und das Motiv sind noch nicht geklärt, da fordert Seehofer ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Die Opposition hält ihm vor, er wolle aus dem Anschlag Kapital schlagen.

Live-Ticker zur Lkw-Todesfahrt in Berlin - Polizei erwartet schnellen Fahndungserfolg

2016-12-20 22:45, n24.de


Herrmann sieht Zusammenhang mit Flüchtlingspolitik +++ "New York Times" sieht "schrecklichen Test" für Deutschland +++ Experten - Konzepte zum Schutz fehlen oft +++ Alles Wichtige im Ticker.

Kriminalität: CSU erhöht nach Anschlag Druck auf die CDU

2016-12-20 21:46, sueddeutsche.de


München (dpa) - Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin erhöht die CSU in der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik den Druck auf die CDU und Kanzlerin Angela Merkel.]]>

Kriminalität: De Maizière hält nach Anschlag politische Debatte für verfrüht

2016-12-20 20:50, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Kurz nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat sich Innenminister Thomas de Maizière gegen eine politische Debatte über schärfere Sicherheitsmaßnahmen gewandt. "Wir kommen aus einem Gottesdienst, der im Fernsehen übertragen wurde, und da war das Thema Trauer und Gemeinsamkeit", sagte der CDU-Politiker am Abend im ZDF. Und in dieser Lage und heute beteilig

Treffen unter Vorbehalt: CSU erhöht nach Anschlag Druck auf die CDU

2016-12-20 20:46, stern.de


München - Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin erhöht die CSU in der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik den Druck auf die CDU und Kanzlerin Angela Merkel.

IS bekennt sich zu Anschlag auf Weihnachtsmarkt

2016-12-20 20:24, krone.at


Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den blutigen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin für sich in Anspruch genommen. Das IS-Sprachrohr Amak meldete am Dienstag im Internet, ein IS-Kämpfer sei für den Angriff verantwortlich gewesen. Nach dem Todesfahrer, der am Montag 12 Menschen getötet hat, wird weiter fieberhaft gefahndet. Ein tatverdächtiger Flüchtling aus

Suspect in Berlin Christmas market attack released

2016-12-20 19:42, aljazeera.com


Attacker could still be on the run, Germany"s interior minister says following release of a Pakistani refugee suspect.

Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Was wir bisher wissen

2016-12-20 19:24, tagesschau.de


Bei einem Anschlag in Berlin sind zwölf Menschen getötet und 48 weitere verletzt worden. Der vorläufig festgenommene Tatverdächtige, ein 23-jähriger Flüchtling aus Pakistan, wurde auf freien Fuß gesetzt. Der Täter ist womöglich noch auf der Flucht.

Wilde Messerattacke: Asylwerber (18) verurteilt

2016-12-20 19:18, krone.at


Ein 18-jähriger Asylwerber ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch nicht wegen Mordversuchs, sondern wegen absichtlich schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Gegen den Iraner wurde eine unbedingte Haftstrafe von zwei Jahren ausgesprochen, weil er zwei Männer im Rausch mit einem Messer attackiert hatte. Im Anklagepunkt Mordversuch war die Abstimmung der Geschworenen

Berlin-Täter "noch auf der Flucht und bewaffnet"

2016-12-20 19:10, krone.at


Der nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene 23-jährige Flüchtling aus Pakistan ist offenbar nicht der Täter. Die deutsche Bundesanwaltschaft teilte am Dienstagabend mit, gegen den Mann sei kein Haftbefehl beantragt worden. Er sei auf freien Fuß gesetzt worden. Bereits am Nachmittag waren Zweifel an der Täterschaft des Flüchtlings laut geworde

Asylrecht: Ausgegrenzt

2016-12-20 18:55, sueddeutsche.de


Am Flughafen steht eine besondere Flüchtlingsunterkunft: Wer hier landet, gilt als nicht eingereist. Zurzeit lebt dortein zum Christentum konvertierter Iraner - bis Heiligabend soll er das Land verlassen]]>

Anschlag am Breitscheidplatz: "Es macht mich so wütend"

2016-12-20 18:38, zeit.de


Wer der Attentäter von Berlin war, ist noch offen, doch die AfD macht bereits Merkels Asylpolitik verantwortlich. Wie reagieren Flüchtlinge in Deutschland auf die Tat?

Abuses of Young Refugees in Denmark Reflect Perils Across Europe

2016-12-20 17:43, newyorktimes.com


A network of shelters, developed quickly to house thousands of migrants, has confronted arson, fights and rape. And many staff members are ill prepared.

Kriminalität: Die Flüchtlingskanzlerin und die Angst vor dem Bösen

2016-12-20 17:21, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Der Alptraum ist Wirklichkeit geworden. Ein Lastwagen fährt gezielt in einen Weihnachtsmarkt in der Hauptstadt. Mindestens zwölf Menschen sterben, Dutzende werden verletzt.]]>

Kriminalität: Sicherheitsbehörden: Mobiltelefon beschlagnahmt

2016-12-20 17:20, morgenpost.de


Bei der Durchsuchung der Flüchtlingsunterkunft am früheren Berliner Flughafen Tempelhof wurde ein Mobiltelefon beschlagnahmt. "Wir haben ein Handy gefunden,...

Prantls Politik: Das missbrauchte Attentat

2016-12-20 17:14, sueddeutsche.de


Seehofer missbraucht das Attentat von Berlin, um gegen Merkels Flüchtlingspolitik Stimmung zu machen. Das ist böse und perfide.]]>

Freispruch im Kölner Schleuserprozess

2016-12-20 16:34, tagesschau.de


Im Kölner Prozess um Menschenschmuggel über das Mittelmeer sind die beiden Angeklagten freigesprochen worden. Sie waren beschuldigt worden, für das Ertrinken von mindestens acht Flüchtlingen mitverantwortlich zu sein.

Anschlag von Berlin und die Folgen: Merkel und die Angst vor dem Bösen

2016-12-20 16:03, stern.de


Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Angela Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte der Kanzlerin gegen Flüchtlinge - dabei ist die Lage noch unklar.

Merkel, der Anschlag und die Folgen: Die Flüchtlingskanzlerin und die Angst vor dem Bösen

2016-12-20 16:03, stern.de


Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Angela Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte der Kanzlerin gegen Flüchtlinge.

Freisprüche für Syrer im Kölner Schleuserprozess

2016-12-20 15:20, deutschewelle.com


Die Vorwürfe wogen schwer: Die beiden angeklagten Syrer sollten für das Ertrinken von mindestens acht Flüchtlingen verantwortlich sein. Am Ende des Prozesses steht ein Freispruch.

Die beiden im Kölner Schleuser-Prozess angeklagten Syrer wurden freigesprochen

2016-12-20 15:06, faz.de


Der Prozess gegen zwei Syrer, denen eine Mitschuld am Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer vorgeworfen wurde, endet mit einem Freispruch. Für das Landgericht Köln ist nicht erwiesen, dass die Männer einer Schleuserbande angehörten.

Schleuserprozess: Landgericht Köln spricht Syrer frei

2016-12-20 14:47, spiegel.de


Zwei Syrer standen in Köln vor Gericht, weil sie schuld sein sollten am Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer. Doch am Ende forderte selbst die Staatsanwaltschaft Freispruch.

Kriminalität: Merkel geht von Terror aus

2016-12-20 14:20, morgenpost.de


Nach der Lkw-Todesfahrt von Berlin spricht die Kanzlerin von einem Terroranschlag. Sie sichert Aufklärung zu - und die Verteidigung der Werte in Deutschland. Der mutmaßliche Täter, ein junger Mann aus Pakistan, beschäftigt derweil die Ermittler. Kam er als Flüchtling?

Anschlag in Berlin - Seehofer stellt Treffen mit Merkel unter Vorbehalt

2016-12-20 14:01, n24.de


Die CSU fordert eine Neujustierung der Flüchtlings- und Sicherheitspolitik. CSU und CDU müssten sich in entscheidenden Punkten einig werden, andernfalls sei ein Spitzentreffen sinnlos.

Terror-Verdacht: U-Haft über Marokkaner verhängt

2016-12-20 13:55, krone.at


Über jenen 25-jährigen Marokkaner, der Montagfrüh in einem Flüchtlingsheim im Salzburger Fuschl festgenommen wurde, ist am Dienstag die U-Haft verhängt worden. Gegen ihn werde wegen des Verdachts der Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung ermittelt, heißt es seitens der Staatsanwaltschaft. Auch sein Umfeld wird nun akribisch unter die Lupe genommen.

Anschlag in Berlin: Ermittler zweifeln an Täterschaft des Festgenommenen

2016-12-20 13:40, sueddeutsche.de


+++ Polizeipräsident: "Es ist unsicher, dass er der Fahrer war" +++ Innenminister de Maizière zweifelt nicht mehr an Anschlag +++ Zwölf Tote, 48 Verletzte, 18 von ihnen schwer +++ Polizei durchsucht Notunterkunft für Flüchtlinge am Flughafen Tempelhof +++]]>

Anschlag vor Weihnachten: Die verwundete Stadt

2016-12-20 13:26, faz.de


Berlin ist gern cool, Berlin ist gern jung. Kann sich das nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt ändern? Früher gab’s sowas nicht, sagen manche. Erst mit den Flüchtlingen habe das angefangen.

Freisprüche in Kölner Prozess um Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer

2016-12-20 13:10, stern.de


In einem der bundesweit ersten Prozesse um den Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer hat das Landgericht Köln am Dienstag zwei als Schleuser angeklagte Männer aus Syrien freigesprochen.

Liveblog: Kein Zweifel mehr an Anschlag

2016-12-20 13:00, tagesschau.de


+++ Innenminister de Maizière: Kein Zweifel mehr an Anschlag +++ Verdächtiger stammt aus Pakistan +++ Zwölf Tote +++ Beifahrer im Lkw wurde offenbar erschossen +++ Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft +++ Weihnachtsmärkte in Berlin sollen heute geschlossen bleiben +++

Terror in Berlin - Wie Merkel sich gegen die "Angst vor dem Bösen" stemmt

2016-12-20 12:44, n24.de


Das Ende der Willkommenskultur? Der Anschlag von Berlin bedeutet für die Kanzlerin eine Zäsur. Wieder ist ihre Flüchtlingspolitik in der Kritik. Ihre Reaktion: zumindest zum Teil ungewöhnlich.

Anschlag in Berlin: De Maizière: Verdächtiger streitet die Tat ab

2016-12-20 12:42, sueddeutsche.de


+++ Innenminister zweifelt nicht mehr an Anschlag +++ Er bestätigt, dass der Festgenommene aus Pakistan stammt +++ Zwölf Tote, 48 Verletzte, 18 von ihnen schwer +++ Polizei durchsucht Notunterkunft für Flüchtlinge am Flughafen Tempelhof +++]]>

Ex-Botschafter Guldimann warnt: «politische Auseinandersetzung ist vergiftet»

2016-12-20 12:22, blick.ch


Der Anschlag werde der AfD helfen, sagt der in Berlin wohnhafte SP-Nationalrat Tim Guldimann. Die rechtspopulistische Partei benütze ihn bereits jetzt für Stimmungsmache gegen Flüchtlinge und Angela Merkel.

Ex-Botschafter Guldimann: «Die Auseinandersetzung ist vergiftet»

2016-12-20 12:22, blick.ch


Der Anschlag werde der AfD helfen, sagt der in Berlin wohnhafte SP-Nationalrat Tim Guldimann. Die rechtspopulistische Partei benütze ihn bereits jetzt für Stimmungsmache gegen Flüchtlinge und Angela Merkel.

Merkel: Berlin Christmas market carnage a terrorist act

2016-12-20 12:11, aljazeera.com


German chancellor says it"s "sickening" suspect may be an asylum seeker, as calls for immigration reform grow louder.

Liveblog: Merkel spricht von Terroranschlag

2016-12-20 12:02, tagesschau.de


+++ Merkel spricht von Terroranschlag +++ Zwölf Tote +++ Beifahrer im Lkw wurde offenbar erschossen +++ Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft +++ Weihnachtsmärkte in Berlin sollen heute geschlossen bleiben +++

Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Berlin in Schockstarre

2016-12-20 12:02, tagesschau.de


Nach dem mutmaßlichen Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt mit zwölf Toten hat die Polizei ihre Präsenz verstärkt. Der mutmaßliche Täter ist offenbar ein 23-jähriger Pakistaner, der in einer Flüchtlingsunterkunft lebte.

Kanzlerin in Berlin: Merkel: Tat durch Flüchtling wäre besonders schwer zu ertragen

2016-12-20 11:46, spiegel.de


Die Kanzlerin zeigt sich entsetzt über den mutmaßlichen Anschlag in Berlin - und darüber, dass der Täter ein Flüchtling sein könnte. Zugleich appelliert sie an die Deutschen zusammenzustehen.

Lkw-Angriff in Berlin: Merkel: Tat durch Flüchtling wäre besonders widerwärtig

2016-12-20 11:46, spiegel.de


Die Kanzlerin zeigt sich entsetzt über den mutmaßlichen Anschlag in Berlin - und darüber, dass der Täter ein Flüchtling sein könnte. Zugleich appelliert sie an die Deutschen zusammenzustehen.

Rede von Merkel zum Anschlag in Berlin: «Es wäre besonders widerwärtig, wenn es sich beim Täter um einen Flüchtling handeln sollte»

2016-12-20 11:39, nzz.ch


Die deutsche Bundeskanzlerin hat sich vor der Presse zum Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt geäussert. Dabei ging sie auch auf die Frage ein, ob es sich bei dem Täter um einen Asylsuchenden handelt.

Weihnachtsmarkt-Anschlag: Politische Debatte über eine "unbegreifliche Tat"

2016-12-20 11:30, deutschewelle.com


Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt steht die Sicherheit in Deutschland im Fokus. Kanzlerin Merkel kündigt ein hartes Vorgehen des Rechtsstaats an, Bayern fordert Konsequenzen für die Flüchtlingspolitik.

Kriminalität: Kanzlerin Merkel: «Müssen von Terroranschlag ausgehen»

2016-12-20 11:15, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel geht davon aus, dass die Todesfahrt eines Lkw auf den Weihnachtmarkt in Berlin ein Terroranschlag war. "Wir müssen nach jetzigen Stand von einem terroristischen Anschlag ausgehen", sagte Merkel. Sie denke in diesen Stunden zu allererst an die Toten und Verletzten. Ein ganzes Land sei in Trauer vereint. Der festgenommene Verdächtige reiste wo

Berlin Christmas Market Was Target of Terrorist Attack, Angela Merkel Says

2016-12-20 11:12, newyorktimes.com


Seeking clues to the identity of the assailant who killed 12 people and wounded 45, the German special police conducted a search at the refugee shelter at Tempelhof airport.

Seehofer: Zuwanderungs- und Sicherheitspolitik nach Anschlägen überdenken

2016-12-20 11:08, stern.de


Nach dem mutmaßlichen Anschlag in Berlin hat CSU-Chef Horst Seehofer Konsequenzen in der Flüchtlingspolitik gefordert.

Anschlag vermutet - Beifahrer offenbar erschossen

2016-12-20 11:05, tagesschau.de


+++ Polizei geht von vorsätzlicher Tat aus und vermutet Terroranschlag +++ Zwölf Tote +++ Beifahrer im Lkw wurde offenbar erschossen +++ Merkel kündigt Erklärung an +++ Verdächtiger offenbar schon nach Karlsruhe gebracht +++ Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft +++

Verdächtiger führte mehrere Alias-Namen

2016-12-20 10:59, derbund.ch


Beim mutmasslichen Berliner Attentäter handelt es sich angeblich um einen 23-jährigen Flüchtling aus Pakistan. Den LKW soll er entführt haben.

Berlin: Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft

2016-12-20 10:51, sueddeutsche.de


Nachdem ein schwerer Laster auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast ist, hat die Polizei einen Hangar auf dem früheren Flughafen Tempelhof durchsucht. Dort befindet sich Berlins größte Flüchtlingsunterkunft.]]>

Cops Raid Refugee Shelter After Christmas Market Truck Attack

2016-12-20 10:47, nbcnews.com


Police said the truck was "intentionally directed" into the crowd in an act of "probable terrorism."

Kriminalität: Verdächtiger unter dem Namen Naved B. bekannt

2016-12-20 10:26, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt haben die Sicherheitsbehörden den festgenommenen Verdächtigen unter dem Namen Naved B. als mutmaßlichen Flüchtling identifiziert. Der wohl 23 jährige Mann habe zwei Alias-Namen geführt, die dem erstgenannten Namen sehr ähnlich seien, erfuhr dpa aus Sicherheitskreisen. Der Verdächtige reiste wohl im Febr

Lkw-Attacke auf Weihnachtsmarkt: Tatverdächtiger soll Pakistaner sein

2016-12-20 10:25, ntv.de


Wer ist der Mann, der einen Lastwagen in eine Menschenmenge auf einem Berliner Weihnachtsmarkt steuerte? Über einen verhafteten jungen Mann werden nach und nach Details bekannt. Er soll als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein.

Flüchtlingsunterkunft: SEK überprüft Personen an Flüchtlingsunterkunft in Tempelhof

2016-12-20 10:20, morgenpost.de


Die Polizei hat am Morgen vier Bewohner der Flüchtlingsunterkunft am ehemaligen Flughafen Tempelhof verhört.

Berliner Terrorblutbad: Die aktuellsten Ereignisse

2016-12-20 10:11, krone.at


Der Terror ist in der deutschen Hauptstadt angekommen: Ein Lkw ist am Montagabend in eine Menschenmenge an einem Berliner Weihnachtsmarkt im Stadtteil Charlottenburg gerast, es gibt mindestens zwölf Tote und 48 zum Teil schwer Verletzte. Der Laster fuhr auf einem Gehweg ungebremst in die Besucher - laut Polizei vorsätzlich. Der festgenommene Täter soll ein Pakistaner sein, der als F

Kriminalität: Bundessicherheitskabinett berät über mutmaßlichen Anschlag

2016-12-20 10:04, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Das Sicherheitskabinett der Bundesregierung kommt unter der Leitung von Kanzlerin Angela Merkel zusammen, um über den mutmaßlichen Anschlag in Berlin zu beraten. Das sagte eine Regierungssprecherin der dpa. Zuvor will sich Merkel vor der Presse äußern. Der festgenommene Verdächtige ist wohl im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist, wie dpa er

Reflecting on a Hungary Escape 60 Years Ago, and on a Refugee’s Plight

2016-12-20 10:00, newyorktimes.com


Tom Leimdorfer was just a boy when the Soviets crushed a 1956 uprising and his family fled for Britain. Decades later, Europe is again grappling with a mass migration.

Anschlag vermutet - Verdächtiger schon in Karlsruhe?

2016-12-20 09:59, tagesschau.de


+++ Polizei geht von vorsätzlicher Tat aus und vermutet terroristischen Anschlag +++ Zwölf Tote +++ Merkel kündigt Erklärung an +++ Verdächtiger offenbar schon nach Karlsruhe gebracht +++ Großer Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft +++ Im Lkw tot Aufgefundener war Pole +++

Anschlag in Berlin: Tatverdächtiger ist wohl über Passau eingereist

2016-12-20 09:56, br.de


Der mutmaßliche Attentäter von Berlin soll Ende 2015 als Flüchtling über Passau nach Deutschland eingereist sein. Das berichtet der RBB unter Berufung auf Sicherheitskreise. Der Tatverdächtige soll ein Pakistaner sein. Von Martin Gruber

Anschlag in Berlin - Warum dieser Kommentar so kurz ausfällt

2016-12-20 09:51, n24.de


Der Fahrer des Todestrucks ist noch immer nicht gefasst. Dass Kritiker der Flüchtlingspolitik in sozialen Netzwerken dennoch sofort Schuldzuweisungen posten, ist unerträglich.

Berlin: Polnischer Beifahrer soll erschossen worden sein

2016-12-20 09:22, zeit.de


Der Beifahrer wurde offenbar erschossen. Eine Flüchtlingsunterkunft wurde durchsucht. Der Verdächtige soll ein 23-jähriger Pakistaner sein. Das Liveblog (Also in English)

Flüchtlingsunterkunft: Großeinsatz der Berliner Polizei am Flughafen Tempelhof

2016-12-20 09:20, morgenpost.de


200 Beamte, darunter ein Spezialeinsatzkommando, haben am Morgen die Notunterkunft für Flüchtlinge am Flughafen Tempelhof durchsucht.

Hangar in Tempelhof durchsucht: Berliner Polizei geht von Anschlag aus

2016-12-20 09:18, ntv.de


Ein Lkw rast auf dem Berliner Ku'damm in einen Weihnachtsmarkt, mindestens zwölf Menschen sterben. Mittlerweile spricht auch die Polizei von einem Terroranschlag. In Tempelhof wird eine Flüchtlingsunterkunft gestürmt. Dort soll der mutmaßliche Lkw-Fahrer gemeldet gewesen sein.

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt: Lkw wurde vorsätzlich in Menschenmenge gesteuert - Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft

2016-12-20 08:57, sueddeutsche.de


+++ Zwölf Tote, 48 Verletzte nach Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt +++ Polizei: "vermutlich Terror" +++ Verdächtiger festgenommen +++ Polizei durchsucht Notunterkunft für Flüchtlinge am Flughafen Tempelhof +++]]>

Kriminalität: SEK durchsucht Hangars auf früherem Flughafen Tempelhof

2016-12-20 08:54, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Nach der Todesfahrt eines Lkw in Berlin haben Spezialeinsatzkräfte der Polizei nach Medienberichten Hangars auf dem früheren Flughafen Tempelhof durchsucht. Dort befindet sich Berlins größte Flüchtlingsunterkunft. Nach dpa-Informationen ist der Verdächtige wohl im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist. Demnach soll der Mann in einer Berliner

Liveblog zu Berlin: Polizei vermutet terroristischen Anschlag

2016-12-20 08:49, tagesschau.de


+++ Polizei geht von vorsätzlicher Tat aus und vermutet terroristischen Anschlag +++ Zwölf Tote +++ Offenbar SEK-Einsatz in Flüchtlingsunterkunft +++ Mutmaßlicher Fahrer festgenommen, er ist vermutlich Pakistaner +++ Im Lkw tot Aufgefundener war Pole +++

Terror-Blutbad in Berlin: Ganz Europa unter Schock

2016-12-20 08:34, krone.at


Der Terror ist in der deutschen Hauptstadt angekommen: Ein Lkw ist am Montagabend in eine Menschenmenge an einem Berliner Weihnachtsmarkt im Stadtteil Charlottenburg gerast, es gibt mindestens zwölf Tote und 48 zum Teil schwer Verletzte. Der Laster fuhr auf einem Gehweg ungebremst in die Besucher - laut Polizei vorsätzlich. Der festgenommene Täter soll ein Pakistaner sein, der als F

Kriminalität: Sicherheitskreise: Verdächtiger über Balkanroute eingereist

2016-12-20 08:26, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Der nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Verdächtige ist wohl im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist. Das erfuhr die dpa aus Sicherheitskreisen. Demnach soll der Mann in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann aus Pakistan oder aus Afghani

Notunterkunft für Flüchtlinge: Großeinsatz der Berliner Polizei am Flughafen Tempelhof

2016-12-20 08:20, morgenpost.de


Etwa 200 Beamte, darunter ein Spezialeinsatzkommando, durchsucht derzeit die Notunterkunft für Flüchtlinge am Flughafen Tempelhof.

Berliner Terrorlenker reiste über Österreich ein

2016-12-20 08:14, krone.at


Der nach dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Verdächtige ist als Flüchtling nach Deutschland eingereist - über Österreich. Der Polizei soll der Pakistaner Naved B. (23) bereits wegen geringfügiger Delikte bekannt gewesen sein.

Berliner Terror-Lenker reiste über Österreich ein

2016-12-20 08:14, krone.at


Der nach dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Verdächtige ist als Flüchtling nach Deutschland eingereist - über Österreich. Der Polizei soll der Pakistaner bereits wegen geringfügiger Delikte bekannt sein.

Berlin: Polizei durchsucht Flüchtlingsunterkunft in Tempelhof

2016-12-20 07:59, zeit.de


In einem Hangar auf dem früheren Flughafen Tempelhof hat es Medien zufolge eine Razzia der Berliner Polizei gegeben. Alles im Live-Blog

+++ Berlin-Newsblog +++ : SEK-Razzia in Flüchtlingsunterkunft

2016-12-20 07:56, spiegel.de


Ein Sondereinsatzkommando der Polizei hat einen Hangar am Berliner Flughafen Tempelhof durchsucht. Dort befindet sich eine große Flüchtlingsunterkunft. Welchen Zusammenhang es zur Lkw-Attacke auf den Weihnachtsmarkt gibt, ist noch unklar. Die Entwicklung im Newsblog.

Lkw rast in Weihnachtsmarkt: Mutmaßlicher Täter soll Pakistaner sein und in Flüchtlingsunterkunft gelebt haben

2016-12-20 07:19, stern.de


War es Terror? Ein Lkw rast auf einem Berliner Weihnachtsmarkt in eine Menschenmenge, zwölf Menschen sterben. Sofort kommen Erinnerungen an den Terroranschlag von Nizza hoch. Die Ereignisse in Berlin im Ticker.

Life in Tunisia"s closed refugee camp: "I lost my mind"

2016-12-20 07:07, aljazeera.com


Years after UNHCR shut down Choucha refugee camp, dozens of people continue to struggle for survival in decrepit tents.

Jahreswechsel: Teures Recht: Oft hohe Gebühren für «Jedermann-Konto»

2016-12-20 06:35, sueddeutsche.de


Frankfurt/Main (dpa) - Bankkunden in Deutschland müssen ihr Recht auf ein Girokonto oft teuer bezahlen. Für "Jedermann-Konten", die auch Obdachlosen und Flüchtlingen Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichen sollen, verlangen etliche Institute hohe Gebühren.]]>

Konflikte: Beschäftigungsinitiative für Syrer in Nachbarländern wird aufgestockt

2016-12-20 05:59, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Die Bundesregierung baut ihre Beschäftigungsinitiative für Flüchtlinge in den Nachbarstaaten Syriens aus. Nach Angaben des Entwicklungsministeriums sind mit dem "Cash for work"-Programm in diesem Jahr rund 57 000 Jobs geschaffen worden. Die Kosten der Initiative lagen bei 200 Millionen Euro. 2017 sollen die Mittel auf 400 Millionen Euro aufgestockt werden. Im Jahresverl

Marktbeobachtung: Teures Recht: Oft hohe Gebühren für «Jedermann-Konto»

2016-12-20 05:35, stern.de


Frankfurt/Main - Bankkunden in Deutschland müssen ihr Recht auf ein Girokonto oft teuer bezahlen. Für «Jedermann-Konten», die auch Obdachlosen und Flüchtlingen Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichen sollen, verlangen etliche Institute hohe Gebühren.

Krieg und Gewalt: 580 000 Binnenflüchtlinge in Afghanistan

2016-12-20 05:01, nzz.ch


Mehr als 580 000 Personen sind in Afghanistan in diesem Jahr bis zum 18. Dezember durch Krieg und Gewalt aus ihren Heimatorten vertrieben worden. Das geht aus einem Bericht der Uno-Organisation für Nothilfekoordination in Afghanistan (OCHA) hervor.

Berlin: Toter im Lkw war polnischer Staatsbürger

2016-12-20 04:02, zeit.de


Ein Lkw ist in einen Berliner Weihnachtsmarkt gefahren. Zwölf Menschen starben. Der mutmaßliche Fahrer reiste laut Medienberichten als Flüchtlingen nach Deutschland ein.

Merkel zur Berliner Todesfahrt - "Das wäre besonders widerwärtig"

2016-12-20 03:05, n24.de


"Wir müssen von einem Anschlag ausgehen“: Kanzlerin Angela Merkel zeigt sich nach der Lkw-Todesfahrt in Berlin schockiert. Sie äußert sich zum mutmaßlichen Flüchtlingsstatus des Tatverdächtigen.

Todeslenker von Berlin "reiste als Flüchtling ein"

2016-12-20 02:24, krone.at


Der nach dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene Verdächtige dürfte nach inoffiziellen Erkenntnissen von Sicherheitsbehörden im Februar als Flüchtling nach Deutschland eingereist sein.

Merkel says it would be 'sickening' if Christmas market attacker is confirmed to be a refugee

2016-12-20 02:21, cbc.ca


German Chancellor Angela Merkel says she is "shocked, shaken and deeply saddened" by the attack on a Berlin Christmas market that killed at least 12 people Monday, which police believe was an intentional act.

Notfälle: Zwölf Tote bei möglichem Anschlag mit Lkw in Berlin

2016-12-20 02:07, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Bei einem möglichen Anschlag im Herzen Berlins ist ein Unbekannter am Abend mit einem Lastwagen auf einen Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gefahren und hat mindestens zwölf Menschen getötet. 48 Menschen lagen am frühen Morgen zum Teil schwer verletzt in Krankenhäusern, wie die Polizei über Twitter mitteilte. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sagte, viel spreche f

Anschlag in Berlin - SEK stürmt Asylunterkunft am Flughafen Tempelhof

2016-12-20 01:30, n24.de


Nach der Todesfahrt eines Lkw auf einem Berliner Weihnachtsmarkt hat die Polizei einen Hangar auf dem Flughafen Tempelhof durchsucht. Dort befindet sich Berlins größte Flüchtlingsunterkunft.

Notfälle: Kreise: Verdächtiger wohl als Flüchtling eingereist

2016-12-20 01:27, sueddeutsche.de


Berlin (dpa) - Der nach dem möglichen Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommene mutmaßliche Fahrer ist nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden wohl im Februar als Flüchtling nach Deutschland eingereist. Letzte Gewissheit gab es zunächst noch nicht, da der Mann unterschiedliche Namen verwendet habe und damit seine Identität nicht zweifelsfrei habe geklärt werden könne

Berlin: Fahrer kam laut Medien wohl als Flüchtling nach Deutschland

2016-12-20 01:04, zeit.de


Ein Lkw ist in einen Berliner Weihnachtsmarkt gefahren. Zwölf Menschen starben, 48 wurden verletzt. Innenminister de Maizière hält einen Anschlag für wahrscheinlich.

Fakten zum Tatverdächtigen - Mutmaßlicher Todesfahrer, 23, lebte wohl in Berliner Flüchtlingsunterkunft

2016-12-20 00:49, n24.de


Nach dem vermutlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt wurde ein Mann verhaftet. Es soll sich um einen Pakistani handeln, der als Flüchtling über die Balkanroute kam.