16.11.2018, 22:03 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
16.11.2018, 22:03 Uhr

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer: Mehr als doppelt so viele Tote seit Anfang Jahr als 2016

2017-01-17 23:45, nzz.ch


Mindestens 219 Migranten sind dieses Jahr bei der Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen. In den ersten beiden Wochen 2016 waren es 91 Personen gewesen.

Nigeria air strike error kills dozens in refugee camp

2017-01-17 23:36, bbc.co.uk


Nigeria: Flüchtlingslager bombardiert

2017-01-17 23:28, sueddeutsche.de


Das nigerianische Militär hat versehentlich ein Flüchtlingslager im Nordosten des Landes bombardiert. Hilfsorganisation sprechen von etwa 50 Toten, darunter auch Helfer des Roten Kreuzes.]]>

News des Tages: Obama lässt Whistleblowerin Chelsea Manning vorzeitig frei

2017-01-17 22:11, stern.de


Dutzende Flüchtlinge bei Beschuss durch Militärjet in Nigeria getötet +++ Lebenslange Haft für 89-Jährigen +++ NPD wird nicht verboten +++ Suche nach MH370 offiziell eingestellt +++ Die aktuellsten Nachrichten im stern-Newsticker.

Far-right MP storms Athens school over refugee classes

2017-01-17 22:02, aljazeera.com


Golden Dawn politician and his far-right supporters threaten staff for plans to offer classes to refugee children.

Viele Tote bei versehentlichem Angriff auf Flüchtlingslager

2017-01-17 21:35, deutschewelle.com


Eigentlich suchten die Menschen in dem Camp Schutz vor der Gewalt der Islamisten. Jetzt hat die nigerianische Armee im Kampf gegen Boko Haram irrtümlicherweise ein Flüchtlingslager im Nordosten des Landes bomardiert.

Falsches Ziel: 50 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingscamp in Nigeria

2017-01-17 20:46, faz.de


Das Militär kämpft im Nordosten Nigerias gegen die Terrorgruppe Boko Haram. Nun hat ein Luftangriff versehentlich ein dicht besiedeltes Flüchtlingslager getroffen. Die Folgen sind fatal.

Dutzende Tote bei versehentlichem Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria

2017-01-17 20:35, stern.de


Im Einsatz gegen die Islamistengruppe Boko Haram hat die nigerianische Luftwaffe versehentlich ein Flüchtlingslager im nordöstlichen Bundesstaat Borno bombardiert und dabei dutzende Menschen getötet.

Nigeria air strike error kills up to 100 in refugee camp

2017-01-17 20:09, bbc.co.uk


Jet bombardiert "falsches Ziel": Nigerias Armee tötet dutzende Flüchtlinge

2017-01-17 20:03, ntv.de


Seit Jahren terrorisiert Boko Haram die Menschen im Norden Nigerias und den Nachbarländern. Zuletzt gelingt es dem Militär, die Islamisten zurückzudrängen. Dabei kommt es nun zu einem furchtbaren Irrtum, dem dutzende Flüchtlinge und Helfer zum Opfer fallen.

Kampf gegen Boko Haram in Nigeria: «Bedauernswerter» Fehler kostet Dutzende das Leben

2017-01-17 19:38, nzz.ch


Bei einem Luftangriff der nigerianischen Armee ist irrtümlich ein Flüchtlingslager im Norden des Landes getroffen worden. Etliche Menschen wurden getötet, die genaue Opferzahl ist unklar. Hilfsorganisationen reagieren entsetzt.

MSF: Nigeria air strike on refugee camp kills dozens

2017-01-17 19:12, aljazeera.com


Nigerian military says it accidentally bombed a refugee camp, killing at least 50 and wounding 120, according to MSF.

Nigeria: Nigerias Militär beschiesst Flüchtlingslager

2017-01-17 19:12, blick.ch


Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) erklärte am Dienstag, ihre Teams vor Ort hätten 50 Tote und 120 Verletzte gesehen.

Nigeria - Zahlreiche Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria

2017-01-17 19:08, derstandard.at


Luftwaffe griff versehentlich falsches Ziel an – Mitarbeiter des Roten Kreuzes und von Ärzte ohne Grenzen unter den Opfern

Konflikte: Mindestens 50 Tote bei Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria

2017-01-17 19:06, sueddeutsche.de


Abuja (dpa) - Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei mindestens 50 Menschen getötet. In dem Lager Rann im nordöstlichen Bundesstaat Borno seien außerdem 120 Menschen verletzt worden. Das berichtete die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen mit Verweis auf örtliche Mitarbeiter. Das Rote Kreuz erklärte, sechs örtliche Mitarbeiter der Hilf

Nigeria: Versehentlich Flüchtlingscamp bombardiert

2017-01-17 19:06, krone.at


Folgenschwerer Irrtum in Nigeria: Ein Kampfflugzeug hat am Dienstagabend versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei einem Sprecher der Regierung zufolge mehr als 100 Menschen getötet. Unter den Opfern sind laut Generalmajor Lucky Irabor auch Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Möglicher Millionenschaden: Millionenverträge der Stadt sind unwirksam

2017-01-17 18:52, sueddeutsche.de


Für die Betreuung von Flüchtlingen hat das Jugendamt mit neun freien Trägern eine teure Vereinbarung getroffen. Das Revisionsamt hält sie für ungültig, das Sozialreferat will sie vom Stadtrat nachträglich billigen lassen]]>

Münchner Schulpreis: "Ich darf nicht aufgeben"

2017-01-17 18:52, sueddeutsche.de


Seit 17 Jahren werden an der Schlau-Schule junge Flüchtlinge unterrichtet, geradehat die Bildungseinrichtung dennächsten Preis abgeräumt.Doch die Atmosphäre hat sich verändert: Immer mehr Schüler sollen Deutschland verlassen -und die Unsicherheit lähmt]]>

Kampf gegen Boko Haram: Irrtümlicher Luftangriff tötet mindestens 50 Menschen

2017-01-17 18:42, spiegel.de


Bei einem Luftschlag der Armee ist im Nordosten Nigerias ein Flüchtlingslager getroffen worden. Laut Ärzte ohne Grenzen gab es mindestens 50 Todesopfer.

Nigeria: 50 tote Flüchtlinge und Helfer bei irrtümlichem Luftangriff

2017-01-17 18:42, spiegel.de


Bei einem Luftschlag der Armee ist im Nordosten Nigerias ein Flüchtlingslager getroffen worden. Laut Ärzte ohne Grenzen gab es mindestens 50 Todesopfer.

News des Tages: EU-Parlament wählt Tajani zum neuen Präsidenten

2017-01-17 18:38, stern.de


Dutzende Flüchtlinge bei Beschuss durch Militärjet in Nigeria getötet +++ Lebenslange Haft für 89-Jährigen +++ NPD wird nicht verboten +++ Suche nach MH370 offiziell eingestellt +++ Die aktuellsten Nachrichten im stern-Newsticker.

More Than 100 Dead After Nigerian Air Force Bombs Refugee Camp

2017-01-17 18:21, nbcnews.com


A Nigerian Air Force fighter jet on a mission against Boko Haram extremists mistakenly bombed a refugee camp Tuesday, a Borno state official said. A Red Cross worker said 20 volunteers with the aid group had been killed.

Kampfjet feuert versehentlich auf Flüchtlings-Camp

2017-01-17 18:20, derbund.ch


Bei einem Luftangriff in Nigeria sind über 100 Menschen getötet worden. Unter den Opfern sind Flüchtlinge und Helfer.

Beschuss von Flüchtlingslager: Mindestens 50 Tote bei Luftangriff in Nigeria

2017-01-17 18:13, stern.de


Paris/Abuja - Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei mindestens 50 Menschen getötet.

Dutzende Tote bei irrtümlichem Luftangriff auf Flüchtlingslager in Nigeria

2017-01-17 18:11, stern.de


Im Einsatz gegen die Islamistengruppe Boko Haram hat die nigerianische Luftwaffe irrtümlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei dutzende Menschen getötet.

News des Tages: Mindestens 50 Tote - nigerischer Militärjet beschießt Flüchtlingslager

2017-01-17 18:11, stern.de


Mord-Geständnis nach 35 Jahren +++ NPD wird nicht verboten +++ Suche nach MH370 wird offiziell eingestellt +++ US-Astronaut Eugene Cernan ist tot +++ Die aktuellsten Nachrichten im stern-Newsticker.

Militärjet bombardiert Flüchtlingslager in Nigeria

2017-01-17 18:08, deutschewelle.com


Eigentlich suchen die Flüchtlinge Schutz vor der Terrororganisation Boko Haram. Jetzt hat ein nigerianisches Kampfflugzeug offenbar versehentlich auf ein Flüchtlingslager gefeuert und viele Menschen getötet.

Kampf gegen Boko Haram: Kampfjet in Nigeria tötet versehentlich Flüchtlinge

2017-01-17 18:03, nzz.ch


Laut Medienberichten hat ein nigerianisches Kampfflugzeug versehentlich auf ein Flüchtlingslager geschossen. Dabei wurden demnach mehrere Personen getötet.

Über 50 Tote in Nigeria: Flüchtlingslager «versehentlich» bombardiert

2017-01-17 18:02, blick.ch


Ein Kampfflugzeug hat in Nigeria ein Flüchtlingslager bombardiert. Wie ein Regierungsbeamter sagt, sei der Angriff «aus Versehen» erfolgt.

Über 100 Tote in Nigeria: Kampfjet bombardiert «versehentlich» Flüchtlingslager

2017-01-17 18:02, blick.ch


Ein Kampfflugzeug hat in Nigeria ein Flüchtlingslager bombardiert. Wie ein Regierungsbeamter sagt, sei der Angriff «aus Versehen» erfolgt.

Ärzte ohne Grenzen: 50 Tote bei Bombardierung in Nigeria

2017-01-17 17:49, stern.de


Paris - Die nigerianische Armee hat nach Informationen der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen ein Flüchtlingslager im eigenen Land bombardiert. In dem Ort Rann seien dabei mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen, 120 Menschen seien verletzt worden. Das berichtete die Hilfsorganisation mit Verweis auf eigene Mitarbeiter.

Nigeria: Viele Tote bei Beschuss von Flüchtlingslager durch Militär

2017-01-17 17:47, stern.de


Abuja - Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat versehentlich ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei Dutzende Menschen getötet. Unter den Toten und Verletzten seien auch örtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, erklärte Generalmajor Lucky Irabor. Das Rote Kreuz sprach von sechs getöteten Mitarbeitern und mindestens 13 Verletzten. Der Luftangriff h

Mindestens 170 Flüchtlinge nach Bootsunglück im Mittelmeer vermisst

2017-01-17 17:47, deutschewelle.com


Nach dem Untergang eines Flüchtingsboots vor der lybischen Küste werden nach neuen UN-Angaben fast 180 Menschen vermisst. Die italienische Küstenwache hatte zunächst von 107 Menschen an Bord gesprochen.

Kampf gegen Boko Haram: Nigerianischer Kampfjet bombardiert versehentlich Flüchtlinge

2017-01-17 17:22, zeit.de


Der Angriff galt Islamisten, getroffen wurde ein Flüchtlingslager: In Nigeria sollen zahlreiche Menschen durch den Beschuss eines Militärflugzeugs getötet worden sein.

Nigeria: Flüchtlinge und Helfer bei Beschuss durch Militärjet getötet

2017-01-17 17:14, stern.de


Abuja - Ein nigerianisches Kampfflugzeug hat Medienberichten zufolge versehentlich auf ein Flüchtlingslager gefeuert und dabei mehrere Menschen getötet. Unter den Toten und Verletzten seien auch örtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Das erklärten Behördenvertreter den Berichten zufolge. Wie viele Menschen bei dem Angriff im nordöstlichen Bundes

Flüchtlinge ohne Arbeitserlaubnis: Zermürbungstaktik

2017-01-17 17:06, sueddeutsche.de


Die Helferkreise kritisieren in einem offenem Brief an Landrat Hauner und Ministerpräsident Seehofer das Arbeitsverbot für Flüchtlinge mit unsicherer Bleibeperspektive.]]>

Extremismus: Prozess um Nauener Brandanschlag droht Verlängerung

2017-01-17 16:20, morgenpost.de


Dem Prozess um den Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen droht die Verlängerung: Die Verteidigung des angeklagten NPD-Politikers Maik...

Parteien: Seehofer: CDU und CSU «auf einem guten Weg»

2017-01-17 15:42, sueddeutsche.de


Bad Staffelstein (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer sieht die Union bei der Vorbereitung eines für Anfang Februar geplanten Spitzentreffens in München "auf einem guten Weg". Er wolle "ein Treffen der Klarheit und der Harmonie", sagte er bei der CSU-Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz. Der Streit über eine Obergrenze für neu eintreffende Flüchtlinge solle einem g

Rassismus : In einem Auto mit einem Ausländerfeind und einem Flüchtling

2017-01-17 15:21, sueddeutsche.de


Während der Fahrt mit einer Mitfahrgelegenheit hat unsere Autorin kapiert: Beide Typen sind ziemlich unangenehm.]]>

Hellas Filmbox Berlin

2017-01-17 14:40, stern.de


Bad Staffelstein - CSU-Chef Horst Seehofer sieht die Union bei der Vorbereitung eines für Anfang Februar geplanten Spitzentreffens in München «auf einem guten Weg». Er wolle «ein Treffen der Klarheit und der Harmonie», sagte er bei der CSU-Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz. Der Streit über eine Obergrenze für neu eintreffende Flüchtlinge solle einem gemeinsam Wahlprogramm

Containerdörfer: SPÖ lehnt Sobotkas Vorschlag ab

2017-01-17 14:27, krone.at


Die SPÖ lehnt Containerdörfer als Wartezonen für Flüchtlinge, wie sie Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) in der "ZiB 2" vorgeschlagen hat, ab. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) sagte vor dem Ministerrat am Dienstag, er sei zwar ebenfalls für eine Reduktion der Flüchtlingszahlen, die angedachten Container würden jedoch ein Sicherheitsrisi

Serbien: Gestrandet in der Lagerhalle

2017-01-17 13:08, deutschewelle.com


Zahlreiche Flüchtlinge hausen unter unmenschlichen Verhältnissen in Belgrad. Sie warten, um weiter nach Europa reisen zu können. In Serbien streitet man darüber, wer an der Misere schuld ist.

Bewachung von Flüchtlingsheimen: Eine Frage der inneren Sicherheit

2017-01-17 12:14, sueddeutsche.de


Für die Wachdienste in den Asylbewerberunterkünften kalkuliert der Landkreis in diesem Jahr mit Kosten von bis zu zehn Millionen Euro. Doch der Freistaat weigert sich, diese zu übernehmen.]]>

Nigeria air force jet mistakenly bombs refugees, aid workers

2017-01-17 12:01, cbc.ca


A Nigerian Air Force fighter jet on a mission against Boko Haram extremists mistakenly bombed a refugee camp Tuesday, killing dozens of people.

Nigeria mistakenly bombs camp, kills more than 100

2017-01-17 12:01, cbc.ca


A Nigerian state official says an air force fighter jet on a mission against Boko Haram extremists has mistakenly bombed a refugee camp, killing more than 100 refugees and wounding aid workers.

Nigerian jet bombs refugee camp in error, reportedly killing more than 100

2017-01-17 12:01, cbc.ca


A Nigerian Air Force fighter jet on a mission against Boko Haram extremists mistakenly bombed a refugee camp Tuesday, killing more than 100 people, a Borno state official said.

Nigerian jet strikes refugee camp in error, reportedly killing more than 100

2017-01-17 12:01, cbc.ca


A Nigerian Air Force fighter jet on a mission against Boko Haram extremists mistakenly bombed a refugee camp Tuesday, killing more than 100 refugees, a Borno state official said. A Red Cross worker said 20 volunteers with the aid group were killed.

Mehr als 180 Flüchtlinge im Mittelmeer vermisst

2017-01-17 11:29, tagesschau.de


Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer am Wochenende werden offenbar weitaus mehr Flüchtlinge vermisst als bislang bekannt. Die UN sprechen von 180 Vermissten, zuvor war von 107 die Rede. Nur vier Menschen konnten gerettet werden

Boot kentert vor Libyen: Fast 180 Flüchtlinge nach Unglück vermisst

2017-01-17 11:16, ntv.de


Auch im Winter wagen zahlreiche Menschen die Flucht über das Mittelmeer. Auf dem Weg von der libyschen Küste nach Italien kentert eines der Boote. Es ist mit 180 Flüchtlingen hoffnungslos überladen. Nur vier von ihnen überleben die Katastrophe.

Mittelmeer: Flüchtlingsboot mit 180 Menschen untergegangen

2017-01-17 11:13, sueddeutsche.de


Nach der Tragödie im Mittelmeer werden weitaus mehr Menschen vermisst als zunächst angenommen.]]>

Flüchtlingskrise: Fast 180 Vermisste nach Bootsunglück vorLibyen

2017-01-17 10:55, nzz.ch


Die Anzahl der vermissten Flüchtlinge nach einem Bootsunglück ist von 100 auf 180 Personen angepasst worden. Das Boot ist am Wochenende vor der libyschen Küste gesunken.

Schiffsbruch vor Libyen: 180 Vermisste nach Untergang von Flüchtlingsboot

2017-01-17 10:52, blick.ch


Vor der Küste Libyens ist ein Flüchtlingsboot mit zahlreichen Menschen an Bord gekentert. Noch immer werden rund 180 Menschen vermisst. Nur vier Mensch konnten sich retten.

UNO: Fast 180 Vermisste nach Untergang von Flüchtlingsboot im Mittelmeer

2017-01-17 09:37, stern.de


Nach dem Untergang eines Flüchtlingsboots am Wochenende im Mittelmeer werden nach neuen Angaben der UNO fast 180 Menschen vermisst.

"22.000 Anzeigen gegen Asylwerber im Vorjahr"

2017-01-17 09:06, krone.at


Innenminister Wolfgang Sobotka beharrt weiterhin auf der Halbierung der Obergrenze für Asylanträge. In der "ZiB 2" erklärte der ÖVP-Minister auch, warum die Notwendigkeit dafür bestehe: Mangels einer Perspektive und der Nicht-Integrierbarkeit in den Arbeitsmarkt würden viele Asylwerber straffällig. "2014 hatten wir 10.400 Asylwerber, die verdä

Sobotka: "22.000 Anzeigen gegen Asylwerber 2016"

2017-01-17 09:06, krone.at


Innenminister Wolfgang Sobotka beharrt weiterhin auf der Halbierung der Obergrenze für Asylanträge. In der "ZiB 2" erklärte der ÖVP-Minister am Montag auch, warum die Notwendigkeit dafür bestehe: Mangels einer Perspektive und aufgrund der Nicht-Integrierbarkeit in den Arbeitsmarkt würden viele Asylwerber straffällig. "2014 hatten wir 10.400 Asylwer

Umfrage - Fachkräftemangel: Immer mehr Betriebe würden Flüchtlinge einstellen

2017-01-17 08:41, derstandard.at


Laut EY-Umfrage sehen Unternehmer aber eher negative Auswirkungen der gestiegenen Zuwanderung auf die österreichische Wirtschaft

Hollande und Kerry kritisieren Trump

2017-01-17 07:57, sueddeutsche.de


Der scheidende US-Außenminister verteidigt Angela Merkels Flüchtlingspolitik gegen Vorwürfe des kommenden US-Präsidenten.]]>

Nach Interview: Hollande und Kerry kritisieren Trump Äußerungen

2017-01-17 07:57, sueddeutsche.de


Der scheidende US-Außenminister verteidigt Angela Merkels Flüchtlingspolitik gegen Vorwürfe des kommenden US-Präsidenten.]]>

Asylhelfer bedroht: "Bis nur noch Blut übrig ist"

2017-01-17 07:24, krone.at


"Bis nur noch Blut übrig ist!" - Mit diesen Worten hat ein Hilfe suchender Nigerianer einen Mitarbeiter der Flüchtlingsbetreuungsstelle in Langauen bei Villach mit dem Umbringen bedroht. Der Mitarbeiter hatte den 27-Jährigen zur Rede gestellt, weil dieser ständig die Mitarbeiterinnen der Asyleinrichtung belästigt und bedrängt hatte. Mittlerweile soll der Nig

Video: Hollande und Kerry kritisieren Trump

2017-01-17 07:03, stern.de


Der scheidende US-Außenminister verteidigt Angela Merkels Flüchtlingspolitik gegen Vorwürfe des kommenden US-Präsidenten.

Griechenland: Rotes Kreuz fordert feste Unterkünfte für Flüchtlinge

2017-01-17 07:00, zeit.de


In Griechenland leben Flüchtlinge immer noch in Zelten. Bei Temperaturen von minus 15 Grad hat sich ihre ohnehin desolate Lage laut Rotem Kreuz dramatisch verschärft.

DRK: Flüchtlinge brauchen feste Unterkünfte

2017-01-17 06:12, deutschewelle.com


Zelte brechen unter der Schneelast zusammen. Aber auch in unbeheizten Lagerhallen frieren Flüchtlinge, die in Griechenland gestrandet sind. Vor allem für Kleinkinder und Babys ist die Kälte lebensbedrohlich.

Deutsche Medien zu Trump-Interview: "Eine mächtige Attacke auf unseren Lebensstandard"

2017-01-17 05:14, stern.de


Die Nato sei "obsolet", Merkels Flüchtlingspolitik "katastrophal" und der Brexit "großartig": Donald Trump hat mit seinem Interview für große Irritation gesorgt. Politiker und Medien reagieren besorgt. Die Pressestimmen im Überblick.

TV-Kritik "Hart aber fair": "Wollen Sie neben den Betten stehen?"

2017-01-17 04:31, sueddeutsche.de


Zum Auftakt des Bundestagswahljahrs will "Hart aber fair"-Moderator Plasberg mit seinen Gästen über mehr als Flüchtlingsthemen diskutieren. Zum Beispiel über die Vermögenssteuer.]]>