19.09.2017, 22:44 Uhr
Impressum | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
19.09.2017, 22:44 Uhr

Asylverfahren: Merkel will Prüfung von Flüchtlingen in Libyen

2017-08-11 19:54, zeit.de


Die Bundeskanzlerin unterstützt den Plan, Flüchtlinge bereits in Libyen auf eine Aufnahme in der EU zu überprüfen. Damit soll die illegale Migration eingedämmt werden.

Brände - Bad Driburg: Frau stirbt bei Brand in Bad Driburger Flüchtlingsunterkunft

2017-08-11 19:45, sueddeutsche.de


Libyen: Hilfe für die Schutzbedürftigen

2017-08-11 18:04, deutschewelle.com


Kaum aus dem Urlaub zurück, beschäftigte sich Angela Merkel wieder mit der Flüchtlingskrise. Bei einem hochrangigen Gespräch im Kanzleramt ging es um die Lage in Libyen - und um legale Wege der Migration nach Europa.

Flüchtlinge vor Italien: Weitere Seenotretter unterschreiben Verhaltenskodex

2017-08-11 17:29, spiegel.de


Italien will die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer per Vereinbarung regeln: Nach anfänglicher Ablehnung unterschreiben immer mehr Hilfsorganisationen das Papier.

Ungewöhnliches Verbot: Flüchtling darf Bautzen nicht betreten

2017-08-11 17:25, ntv.de


Seit Monaten sorgt ein Asylbewerber mit unterschiedlichen Straftaten für Unruhe im sächsischen Bautzen. Nach zahlreichen Konflikten greift die Verwaltung zu einer drastischen wie ungewöhnlichen Maßnahme.

Mittelmeer: Schiff der Identitären Bewegung treibt manövrierunfähig im Mittelmeer

2017-08-11 17:05, zeit.de


Ausgerechnet das Schiff einer deutschen Flüchtlingshilfsorganisation soll rechtsextremen Aktivisten zur Hilfe eilen. Die aber wehren sich und wollen nicht gerettet werden

Flüchtlingsstrom per Zug: 18 Aufgriffe in 6 Tagen

2017-08-11 17:03, krone.at


Alarmierende Zahlen von der österreichisch-italienischen Grenze: Allein in den ersten sechs Augusttagen wurden 18 Illegale in bzw. unter Güterzügen aufgegriffen - fast doppelt so viele wie Anfang des Jahres. Laut Experten eine lebensgefährliche Reaktion der Schlepper auf die verstärkten Straßenkontrollen.

Merkel für Aufnahme von mehr Flüchtlingen in die EU

2017-08-11 17:02, tagesschau.de


Kanzlerin Merkel hält es für möglich, dass die EU die zugesagte Zahl der aufzunehmenden Flüchtlinge auf 40.000 verdoppelt. Damit weniger Menschen über das Mittelmeer fliehen, will sie mehr mit Libyen kooperieren, sagte sie bei einem Treffen mit UN-Flüchtlingshochkommissar Grandi.

Flüchtlingshelfer zur Rettung von Flüchtlingsgegnern im Mittelmeer entsandt

2017-08-11 16:32, stern.de


Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, hat im Mittelmeer mit technischen Problemen zu kämpfen.

Flüchtlinge aus Italien: Versteckt unter Güterzügen über die Grenze

2017-08-11 16:30, tagesschau.de


Immer häufiger versuchen Flüchtlinge, versteckt unter Güterzügen von Italien nach Österreich und Deutschland zu gelangen. Bis zu fünf Stunden klammern sie sich bei Tempo 140 unter den Wagons fest. Das Risiko ist ihnen meist nicht bewusst. Viele fallen ins Gleisbett und sterben.

Bis zu 50 Millionen Euro: Merkel verspricht mehr Geld für Flüchtlinge

2017-08-11 16:26, ntv.de


Angela Merkel will sich im Wahlkampf nicht vor dem Flüchtlingsthema drücken. Das sagt die Kanzlerin in ihrer ersten Pressekonferenz nach ihrem Urlaub. Dem UN-Flüchtlingskommissar stellt sie weitere 50 Millionen Euro in Aussicht - und zeigt sich offen für mehr Flüchtlinge.

Merkel: "EU verkraftet doppelt so viele Migranten"

2017-08-11 16:11, krone.at


Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt den Vorschlag des UNO-Flüchtlingshilfswerks, mehr Flüchtlinge als bisher geplant dauerhaft in der EU aufzunehmen. Sie zeigte sich am Freitag dafür offen, die Zahl der europaweit zugesagten Plätze von 20.000 auf 40.000 zu verdoppeln. Dies sei eine Zahl, die "eine Europäische Union mit 500 Millionen Einwo

Prozess in Traunstein: Schleuser und Flüchtling: Milde Urteile nach Tragödie

2017-08-11 16:10, stern.de


Traunstein - Die Menschen starteten voller Hoffnung. Ein Foto zeigte den knapp zweijährigen Alex in Schwimmweste fröhlich am Strand von Izmir. Es wurde eine Reise in den Tod.

Mittelmeer - Merkel stellt mehr Geld für Flüchtlingskrise in Aussicht

2017-08-11 15:25, derstandard.at


Deutschland könne UNHCR und IOM bis zu 50 Millionen Euro zur Verfügung stellen – Weitere Mittelmeer-NGO unterzeichnet Verhaltenskodex italienischer Regierung

Flüchtlingshelfer eilen Rechtsextremen zu Hilfe

2017-08-11 15:06, tagesschau.de


Eigentlich wollten sie die Arbeit der privaten Seenotretter behindern, die vor der libyschen Küste Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Nun sind Mitglieder der rechtsextremen "Identitären Bewegung" offenbar selbst in Seenot geraten - und müssen sich von den Rettern helfen lassen.

Rechtsextreme Aktivisten vor Küste Libyens jetzt selbst in Seenot

2017-08-11 15:04, deutschewelle.com


Eigentlich wollten sie Seenotretter behindern, die im Mittelmeer Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Nun ist das Boot der rechtsextremen Identitären Bewegung offenbar selbst in Not geraten - und braucht Hilfe.

Rechtsextreme im Mittelmeer in Seenot geraten – Flüchtlingshelfer kommen zu Hilfe

2017-08-11 14:39, faz.de


Sie wollten Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern. Dann brachte ein Motorschaden das Schiff der Rechtsextremen selbst in Seenot. Zur Hilfe kam ausgerechnet ein Schiff der Flüchtlingshelfer.

Hamburger Messerangreifer Ahmad A.: Ermittler sehen keine Hinweise auf IS-Mitgliedschaft

2017-08-11 13:39, spiegel.de


War der Messerangreifer Ahmad A. Teil der Terrormiliz "Islamischer Staat"? In seiner Hamburger Flüchtlingsunterkunft hatten die Ermittler ein IS-Symbol gefunden. Doch verlässliche Beweise fehlen weiterhin.

Flüchtlinge: Landgericht verurteilt drei Schlepper zu Haftstrafen

2017-08-11 13:17, zeit.de


Drei syrische Schleuser waren in den Tod von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer verwickelt. Ihr Strafmaß fiel deutlich milder aus als von der Anklage gefordert.

Was für eine Ironie: Flüchtlingsretter der "Sea Eye" wollten Rechtsextreme retten

2017-08-11 12:54, br.de


Im Mittelmeer ist offenbar das Schiff der "Identitären Bewegung", die "C-Star", in Seenot geraten. Die Regensburger Flüchtlingshilfsorganisation "Sea-Eye" wollte die Rechtsextremen retten. Diese lehnten die Hilfe jedoch ab. Von Guido Fromm

Ironie auf hoher See: Flüchtlingsretter der "Sea Eye" retten Rechtsextreme

2017-08-11 12:54, br.de


Im Mittelmeer ist offenbar das Schiff der rechtsextremen "Identitären Bewegung", die "C-Star", in Seenot geraten. Das meldet die Regensburger Flüchtlingshilfsorganisation "Sea-Eye". Ausgerechnet deren Schiff ist auf dem Weg, dem Havaristen zu helfen. Von Guido Fromm

13 Tote bei Flucht übers Mittelmeer: Gericht verurteilt Schleuser zu Freiheitsstrafen

2017-08-11 11:51, spiegel.de


Ein Gericht in Bayern hat drei Schleuser verurteilt, weil sie für den Tod von 13 Flüchtlingen im Mittelmeer verantwortlich sind. Der Hauptangeklagte muss vier Jahre ins Gefängnis.

Prozess in Traunstein: Milde Strafen für Schleuser

2017-08-11 11:31, tagesschau.de


Drei syrische Schleuser waren in Traunstein wegen des Todes von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer angeklagt. Nun ist das Urteil gefallen. Der Richter blieb weit unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft.

Tote bei Flucht übers Mittelmeer: Bayerisches Gericht verurteilt Schleuser

2017-08-11 11:17, ntv.de


Im September 2015 rammt ein Frachter im östlichen Mittelmeer ein völlig überladenes Schlauchboot mit Flüchtlingen an Bord - bei dem Unglück kommen 13 Menschen ums Leben. Ein Gericht in Traunstein verurteilt die drei Schleuser jetzt zu mehrjährigen Strafen.

Flucht über das Mittelmeer: Schleuser zu Haftstrafen verurteilt

2017-08-11 11:04, faz.de


Im bayrischen Traunstein mussten sich am Donnerstag drei Schleuser verantworten. Sie sollen für den Tod von 13 Flüchtlingen im Mittelmeer verantwortlich sein.

Flüchtlinge - Urlaub für Flüchtlinge löst Wirbel in Ungarn aus

2017-08-11 11:00, derstandard.at


Eine NGO möchte Flüchtlingen schöne Tage am Plattensee ermöglichen. Kritik kommt von der Regierungspartei und regierungsnahen Medien

Nach Tod von 13 Flüchtlingen: Syrische Schleuser kommen mit milden Strafen davon

2017-08-11 10:22, br.de


Im Prozess gegen drei syrische Schleuser wegen des Todes von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer ist der Richter mit seinem Urteil weit unter der Forderung der Staatsanwaltschaft geblieben. Von BR-Autoren

CSU-Chef Seehofer erneuert seine Forderung nach einer Obergrenze für Migranten

2017-08-11 10:07, faz.de


Kurz vor dem Treffen der Kanzlerin mit dem UN-Flüchtlingskommissar hat der CSU-Chef seine Obergrenze-Forderung erneuert – ein heikles Thema in der Union. Auch die EU ringt weiter um eine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik.

Haft für den Tod von 13 Flüchtlingen

2017-08-11 09:40, deutschewelle.com


Die Justiz bekommt sie selten zu fassen. Das Urteil, das nun ein Landgericht fällte, ist daher umso bedeutender: Drei Schleuser müssen ins Gefängnis. Sie hatten lebensgefährliche Fahrten über das Mittelmeer organisiert.

Flüchtlinge im Mittelmeer: Mittelmeerroute in Bewegung

2017-08-11 08:53, zeit.de


Im Juli sind weniger Migranten in Italien angekommen als in den Monaten zuvor. Bedeutet das, dass der Weg übers Mittelmeer für Flüchtlinge langsam versperrt wird?

Per Boot nach Spanien: Mehr Flüchtlinge auf Gibraltar-Route

2017-08-11 07:37, spiegel.de


Die meisten Flüchtlinge aus Afrika kommen in Italien an. Daneben wird aber auch Spanien immer wichtiger: 2017 wählten Tausende den Weg über die Straße von Gibraltar.

Schleuser-Prozess in Traunstein: Gespanntes Warten auf das Urteil

2017-08-11 06:16, br.de


Im Prozess gegen drei Schleuser wegen des Todes von 13 Flüchtlingen auf dem Mittelmeer wird am Vormittag in Traunstein das Urteil gesprochen. Die Anklage hat Haftstrafen zwischen dreieinhalb und zwölfeinhalb Jahren gefordert. Von Christine Haberlander und Günther Rehm

UN-Flüchtlingskommissar Grandi bei Bundeskanzlerin Merkel zu Gast

2017-08-11 03:36, stern.de


Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise in Italien empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heute in Berlin UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi.

Over 150 refugees "thrown" into Yemen sea, 13 missing

2017-08-11 00:05, aljazeera.com


At least six dead and 13 missing after at least 160 refugees forced off boat – the second such incident in 24 hours.
schließen
Newshelden: Dein Thema. Deine News.

Mehr Themen und noch mehr News... Probier es aus, es ist kostenlos.
Flüchtlinge
News: 418, letzte von 2017-09-19 17:54:09
Volkswagen
News: 97, letzte von 2017-09-19 18:54:02
Brexit
News: 108, letzte von 2017-09-19 20:24:13
Wahl USA 2016
News: 906, letzte von 2017-09-19 14:58:28
Anschlag
News: 585, letzte von 2017-09-19 19:17:09
Octobot
News: 0, letzte von
Oktoberfest
News: 22, letzte von 2017-09-19 19:42:49
Nordkorea
News: 174, letzte von 2017-09-19 16:37:26
Rente
News: 76, letzte von 2017-09-19 08:40:00
Landtagswahl
News: 845, letzte von 2017-09-19 15:36:14
Altersarmut
News: 8, letzte von 2017-08-31 02:53:22
Virtual Reality
News: 25, letzte von 2017-09-19 02:45:00
Roboter
News: 25, letzte von 2017-09-19 09:06:59