19.09.2017, 22:52 Uhr
Impressum | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
19.09.2017, 22:52 Uhr

Kommentar: Das Elend wird in die Wüste verlagert

2017-08-28 23:54, tagesschau.de


Die Ergebnisse des Pariser Flüchtlingsgipfels werden das Elend nicht bekämpfen, sondern nur verlagern, meint Georg Restle. Kanzlerin Merkel opfere Völker- und Menschenrechte, um die Flüchtlingszahlen zu drücken. Die deutsche Flüchtlingspolitik sei daher eine Schande.

Europa will Hotspots in der Sahelzone

2017-08-28 22:55, faz.de


Der französische Präsident fordert, dass afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge bereits in Transitländern registriert - und zurückgewiesen werden. Akzeptierte Flüchtlinge sollen hingegen auf einem „sicheren“ Weg nach Europa reisen dürfen.

Rumänien: Grenzpolizei schießt auf Autos mit Flüchtlingen

2017-08-28 22:21, spiegel.de


Zwei Autos mit Flüchtlingen haben versucht, die Grenze von Serbien nach Rumänien zu durchbrechen. Die Polizei eröffnete das Feuer. Mehrere Menschen wurden verletzt, der mutmaßliche Schlepper gefasst.

EU-Flüchtlingspolitik in Afrika: Die Vorfeldkontrolle

2017-08-28 22:16, spiegel.de


Über Asylanträge soll künftig schon in Afrika entschieden werden. Das beschlossen die vier größten EU-Länder am Montagabend in Paris - unter großzügiger Einbeziehung Libyens und der Sahel-Staaten.

Auffanglager - Macrons unergiebige Aktivdiplomatie

2017-08-28 21:36, derstandard.at


Europäische und afrikanische Staatschefs haben in Paris versucht, einen Ausweg aus der Flüchtlingskrise zu finden. Der Gipfel zeigte vor allem, dass die geplante Einrichtung von Hotspots kaum vorankommt

Araber in China: "Nennt uns bloß nicht Flüchtlinge"

2017-08-28 21:25, tagesschau.de


Was die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen angeht, ist China eines der restriktivsten Länder der Welt. Flüchtlinge gibt es in China dennoch - besonders viele von ihnen leben in der ostchinesischen Stadt Yiwu. Steffen Wurzel hat einige von ihnen getroffen.

Gipfeltreffen: Flüchtlinge schon in Afrika "identifizieren"

2017-08-28 21:25, tagesschau.de


Das Ziel: Weniger Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommen. Der Vorschlag von Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel: bereits in afrikanischen Transitländern überprüfen zu lassen, wer ein Recht auf Asyl hat.

EU, African leaders back new plan over migrant crisis

2017-08-28 20:58, aljazeera.com


New pact seeks to establish pre-asylum hubs in Africa to process requests instead of in destination countries in Europe.

Flüchtlingsgipfel in Paris: Merkel und Macron wollen Krise lösen

2017-08-28 20:47, ntv.de


Damit Menschen nicht mehr die gefährliche Flucht über das Mittelmeer antreten, setzt Europa auf eine engere Zusammenarbeit mit afrikanischen Transitländern. Es geht darum, bereits vor Ort den Asylanspruch auszuloten.

Flüchtlingsgipfel: Asylanträge sollen schon in Afrika geprüft werden

2017-08-28 20:25, spiegel.de


Frankreichs Präsident Macron hat ein neues Verfahren für Flüchtlinge und Migranten aus Afrika angekündigt: Ob ein Asylanspruch in Europa besteht, soll künftig schon auf deren Kontinent entschieden werden.

Flucht über das Mittelmeer: Europäer wollen Zusammenarbeit mit Afrika stärken

2017-08-28 20:24, stern.de


Paris - Deutschland und weitere EU-Staaten haben sich in der Flüchtlingskrise offen gezeigt, manchen Schutzbedürftigen aus Afrika einen legalen Weg nach Europa zu ermöglichen. Allerdings koppelten sie dies daran, illegale Migrationsströme über das Mittelmeer zu stoppen.

"Asylanträge werden künftig in Afrika geprüft"

2017-08-28 20:16, krone.at


Bei Flüchtlingen und Migranten aus Afrika soll nach den Worten des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bereits auf deren Kontinent entschieden werden, ob sie Anspruch auf Asyl in Europa haben. "Die Prüfung wird auf Grundlage des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR hin in afrikanischen Flüchtlingslagern vorgenommen", sagte Macron am Montag bei einem Treffen

"Terroristen sind unter uns": Syrischer Flüchtling klärt über IS auf

2017-08-28 19:59, ntv.de


Sind die deutschen Behörden wachsam genug, wenn es darum geht, Menschen ausfindig zu machen, die in Syrien und im Irak für islamistische Terrorgruppen gemordet haben? Ein ehemaliger Gefangener des IS meint, da sei noch viel Luft nach oben.

Brüssel fordert freiwillige Aufnahme von Flüchtlingen aus Afrika

2017-08-28 19:55, stern.de


Brüssel - Die EU-Kommission hat Deutschland und die anderen EU-Staaten zur freiwilligen Aufnahme von Flüchtlingen aus Afrika aufgefordert. Neben Opfern des Syrien-Konflikts sollten auch schutzbedürftige Menschen in die EU umgesiedelt werden, die sich derzeit in Ägypten, Libyen, Niger, Äthiopien und dem Sudan aufhielten, schrieb der zuständige Kommissar Dimitris Avramopoulos in einem Brief an

Europäer wollen Asylchancen womöglich schon in Afrika prüfen

2017-08-28 19:54, stern.de


Deutschland und andere EU-Staaten wollen die Asylchancen von Flüchtlingen künftig womöglich schon in Afrika prüfen.

Bundesregierung stoppt Rückführungen nach Ungarn

2017-08-28 19:46, tagesschau.de


Die Bundesregierung schickt bis auf Weiteres keine Flüchtlinge mehr nach Ungarn zurück. Grund sind die Bedingungen, unter denen Asylsuchende in Ungarn leben. Mit zwei anderen Staaten verbesserte sich hingegen die Zusammenarbeit. Von Michael Stempfle.

ORF Kärnten setzt Sendung von "EU-Bauer" ab

2017-08-28 19:27, krone.at


Dass er auf Facebook Asylwerber als "Sozialschmarotzer" bezeichnete und gegen "Asylanten mit Adidasschuhen, Nike-Leiberln und Diesel-Jeans" polterte, hat nun für "EU-Bauer" Mafred Tisal Konsequenzen. Der ORF Kärnten setzte die Sendung des Kabarettisten kurzerhand ab.

Macron: Flüchtlinge schon in Niger und Tschad identifizieren

2017-08-28 18:46, stern.de


Paris - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will in der Flüchtlingskrise künftig schon in den zentralafrikanischen Ländern Niger und Tschad Menschen identifizieren, die Asyl in Europa bekommen könnten. Das sagte Macron nach einem Migrationsgipfel mit europäischen und afrikanischen Ländern in Paris. In der Abschlusserklärung des Treffens wurde «die Notwendigkeit» anerkannt, «die Umsied

EU-Afrikanischer Mini-Gipfel vereinbart Flüchtlingskooperation

2017-08-28 18:15, deutschewelle.com


Mehrere europäische und afrikanische Staaten wollen die Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise voranbringen. Vereinbart wurde, dass Flüchtlinge bereits im Tschad und in Niger den Asylprozess für die EU beginnen können.

Syrer beantragen nach Einbruch Asyl - Festnahme

2017-08-28 17:45, krone.at


Das Einreichen eines Asylantrags bei der Polizeiinspektion Bregenz hat am Samstagnachmittag für zwei Syrer mit der Festnahme geendet. Die 22 und 24 Jahre alten Männer hatten kurze Zeit davor in einen in Bregenz geparkten Pkw eingebrochen. Als sie den Antrag stellten, erstattete der Pkw-Besitzer zur selben Zeit gerade Anzeige bei der Polizei. Sie wurden anhand einer Videoaufnahme identifi

Merkel bei Gipfeltreffen zur Flüchtlingskrise in Paris

2017-08-28 16:22, stern.de


Bei einem Gipfeltreffen in Paris hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Staats- und Regierungschefs mehrerer europäischer und afrikanischer Länder über die Flüchtlingskrise beraten.

Wie Italien Macrons Migrationsgipfel vorbereitet hat

2017-08-28 16:09, faz.de


Kurz vor dem Pariser Spitzentreffen zur Flüchtlingspolitik hat das italienische Innenministerium neue Zahlen vorgelegt: Weniger Migranten kommen über das Mittelmeer nach Italien. Doch die Zusammenarbeit mit Libyen bleibt umstritten.

Betrunkener Somalier hielt Polizei auf Trab

2017-08-28 15:10, krone.at


Ein 21-jähriger Flüchtling aus Somalia hat im Vorarlberger Lustenau in der Nacht auf Sonntag sowohl in seiner Unterkunft als auch in einem benachbarten Autohaus randaliert. Der stark betrunkene Mann schlug mehrere Scheiben ein und verhielt sich auch gegenüber der Polizei sehr aggressiv. Er und drei seiner Landsleute werden unter anderem wegen Sachbeschädigung angezeigt.

European, African leaders hold migration talks in Paris

2017-08-28 14:39, aljazeera.com


France hosts summit with leaders from Europe and Africa to discuss how to stem an influx of refugees to the continent.

Weniger Flüchtlinge aus Libyen: Warum die "Brigade 48" Migranten stoppt

2017-08-28 13:28, spiegel.de


Italien und Libyen rühmen sich, die Flüchtlingszahlen massiv gesenkt zu haben. Doch um welchen Preis? Offenbar hat ein Schmugglerchef die Seiten gewechselt - seine Miliz "Brigade 48" stoppt jetzt Migranten.

Italien: Weniger Flüchtlinge wegen Libyen-Miliz?

2017-08-28 13:25, krone.at


In Italien sind die Zahlen von Migranten, die übers Mittelmeer kommen, zuletzt massiv zurückgegangen, wie am Montag veröffentlichte Daten des italienischen Innenministeriums bestätigen. Die Regierung in Rom sieht das vor allem als Erfolg ihrer Ausbildung der libyschen Küstenwache. Der enorme Rückgang könnte aber auch mit einer Miliz in Libyen zusammenhängen.

Leserdiskussion: Flüchtlingshelfer: Sollten Bürgen staatlich unterstützt werden?

2017-08-28 13:18, sueddeutsche.de


Migration: Wie Macron die Flüchtlingskrise lösen will

2017-08-28 13:11, sueddeutsche.de


Rohingyas auf der Flucht: Drama an der Grenze zu Bangladesch

2017-08-28 12:38, deutschewelle.com


Tausende geflohene Rohingya-Muslime sitzen im Niemandsland zwischen Myanmar und Bangladesch fest. Der Nachbarstaat im Norden fürchtet eine neue Flüchtlingswelle und rüstet an der Grenze auf.

Flüchtlinge: Welche Möglichkeiten gibt es?

2017-08-28 12:32, orf.at


Europa versucht weiter, die Migration aus Afrika zu bremsen. Wie können Fluchtursachen wirksam bekämpft werden? Wo kann Europa mit afrikanischen Ländern sinnvoll zusammenarbeiten? Welche Möglichkeiten gibt es, den Flüchtlingen zu helfen?

Terrorverdacht in Rostock: Zelle führte linke Politiker auf Todesliste

2017-08-28 11:24, ntv.de


In Mecklenburg-Vorpommern befürchten zwei Verdächtige den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. Schuld ist in ihren Augen die Flüchtlingspolitik. Die Verantwortlichen wollten sie offenbar zur Rechenschaft ziehen.

Libyen im Fokus: Migrationsgipfel soll Zusammenarbeit mit Afrika stärken

2017-08-28 11:16, stern.de


Paris - Ein Gipfel europäischer und afrikanischer Länder in Paris soll die Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise voranbringen. Ziel ist es, Migrationsbewegungen nach Europa einzudämmen und somit Menschen von der gefährlichen Fahrt über das Mittelmeer abzuhalten.

News des Tages: Erschießungen geplant? Razzia bei rechten Terrorverdächtigen - darunter auch ein Polizist

2017-08-28 10:47, stern.de


Patientenmörder Niels H. soll 84 weitere Menschen getötet haben +++ Weniger Flüchtlinge erreichen Italien +++ Polizist klaut Geldbörse aus Wache +++ Neugeborenes in Brandenburg ausgesetzt +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Flüchtlingshelfer: Die gute Tat kann teuer werden

2017-08-28 10:39, sueddeutsche.de


Wahlkampf - UNHCR appelliert an Parteien in Sachen Flüchtlinge

2017-08-28 10:22, derstandard.at


Offenheit für Flüchtlingsschutz bewahren

Neue Zahlen - Deutlich weniger Flüchtlinge kommen in Italien an

2017-08-28 09:59, derstandard.at


Heuer kamen bisher 98.000 Flüchtlinge in Italien an

Route über das Mittelmeer: In Italien kommen immer weniger Flüchtlinge an

2017-08-28 08:28, faz.de


Die Zahl der Flüchtlinge, die in den vergangenen Monaten über das Mittelmeer nach Italien gekommen sind, ist deutlich zurückgegangen. Das soll an den intensiveren Kontrollen liegen – und an einem anderen Grund.

News des Tages: Ermittler: Patientenmörder Niels H. hat 84 weitere Menschen getötet

2017-08-28 08:18, stern.de


Weniger Flüchtlinge erreichen Italien +++ Polizist klaut Geldbörse aus Wache +++ Neugeborenes in Brandenburg ausgesetzt +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Route übers Mittelmeer: Italien meldet deutlichen Rückgang der Flüchtlingszahlen

2017-08-28 07:57, spiegel.de


Im August kommen im Vergleich zum Vorjahr 90 Prozent weniger Flüchtlinge in Italien an. Libyens Küstenwache führt das auf intensivere Kontrollen zurück - aber das ist nicht der einzige Grund.

Mittelmeer: Italien meldet Rückgang von Flüchtlingszahlen

2017-08-28 07:31, zeit.de


In Italien sind zuletzt deutlich weniger Migranten angekommen. Bei einem Spitzentreffen soll eine engere Zusammenarbeit mit afrikanischen Staaten vereinbart werden.

Fehler? Merkel würde wieder wie 2015 handeln

2017-08-28 07:28, krone.at


In der Flüchtlingskrise wollen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit afrikanischen Ländern zusammenarbeiten, um Migrationsbewegungen nach Europa einzudämmen. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Amtskollegen aus Italien und Spanien kommen dazu auf Einladung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Montag nach Paris. Vor dem Mini-Gipfel bet

Studie - Flüchtlingskosten deutlich höher als im Budget ausgewiesen

2017-08-28 07:00, derstandard.at


Mit zwei Milliarden Euro liegen die Ausgaben für Flüchtlinge über den Angaben des Finanzministeriums

Migration: Merkel bei Mini-Gipfel, weniger Flüchtlinge übers Mittelmeer

2017-08-28 06:55, sueddeutsche.de


Zusammenarbeit - Paris: Minigipfel zur Flüchtlingskooperation mit Afrika

2017-08-28 06:46, derstandard.at


Hochkarätiges Treffen von Regierungschefs aus Spanien, Deutschland, Frankreich, Italien und afrikanischen Ländern

Zusammenarbeit - Paris: Mini-Gipfel zur Flüchtlingskooperation mit Afrika

2017-08-28 06:46, derstandard.at


Hochkarätiges Treffen von Regierungschefs aus Spanien, Deutschland, Frankreich, Italien und afrikanischen Ländern

Rückgang der Flüchtlingszahlen: Weniger Menschen erreichen Italien

2017-08-28 06:00, ntv.de


Mehr als 21.000 Flüchtlinge kommen 2016 allein im Juli und August in Italien an. Im Vergleich dazu ist es dieses Jahr nur ein Bruchteil. Die libysche Küstenwache reklamiert den Erfolg für sich, Migrationsexperten sehen eine andere Ursache.

Migration - Ellwangen (Jagst): Konzept zur langfristigen Flüchtlingsunterbringung stockt

2017-08-28 05:14, sueddeutsche.de


News des Tages: Stier nimmt Tierfreund auf die Hörner

2017-08-28 05:05, stern.de


Weniger Flüchtlinge erreichen Italien +++ Polizist klaut Geldbörse aus Wache +++ Neugeborenes in Brandenburg ausgesetzt +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Merkel bei Mini-Gipfel, weniger Flüchtlinge übers Mittelmeer

2017-08-28 04:55, stern.de


Paris - In der Flüchtlingskrise wollen Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit afrikanischen Ländern zusammenarbeiten, um Migrationsbewegungen nach Europa einzudämmen. Bundeskanzlerin Angela Merkel reist dazu heute zu einem Spitzentreffen nach Paris, bei dem auch Vertreter aus dem Niger und dem Tschad sowie der international anerkannten Übergangsregierung in Libyen dabei sind. Gl

Merkel bei internationalem Treffen zur Flüchtlingskrise in Paris

2017-08-28 03:46, stern.de


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) berät am Montagnachmittag (Pk 18.30 Uhr) in Paris mit europäischen und afrikanischen Staats- und Regierungschefs über die Flüchtlingskrise.

Plan für Afrika: CSU-Vize fordert schnellere Eindämmung der Migration

2017-08-28 03:28, spiegel.de


Auf Einladung von Emmanuel Macron treffen sich heute Staats- und Regierungschef zu einem Flüchtlingsgipfel in Paris. CSU-Vize Weber fordert vorab von der EU, entschiedener gegen illegale Migration aus Afrika vorzugehen.
schließen
Newshelden: Dein Thema. Deine News.

Mehr Themen und noch mehr News... Probier es aus, es ist kostenlos.
Flüchtlinge
News: 418, letzte von 2017-09-19 17:54:09
Volkswagen
News: 97, letzte von 2017-09-19 18:54:02
Brexit
News: 108, letzte von 2017-09-19 20:24:13
Wahl USA 2016
News: 906, letzte von 2017-09-19 14:58:28
Anschlag
News: 585, letzte von 2017-09-19 19:17:09
Octobot
News: 0, letzte von
Oktoberfest
News: 22, letzte von 2017-09-19 19:42:49
Nordkorea
News: 174, letzte von 2017-09-19 16:37:26
Rente
News: 76, letzte von 2017-09-19 08:40:00
Landtagswahl
News: 845, letzte von 2017-09-19 15:36:14
Altersarmut
News: 8, letzte von 2017-08-31 02:53:22
Virtual Reality
News: 25, letzte von 2017-09-19 02:45:00
Roboter
News: 25, letzte von 2017-09-19 09:06:59