21.06.2018, 10:07 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.06.2018, 10:07 Uhr

Bundestagswahl: "Ich bin froh, dass ich die CSU wählen kann"

2017-09-23 15:49, zeit.de


Als Katholikin fühlt sich Marta Glöggl aus München der Nächstenliebe verpflichtet. Die Flüchtlingspolitik in Deutschland betrachtet sie mit Sorge.

Flüchtlings-Musical: "Ich will fliegen, ich will siegen, ich will hoch hinaus"

2017-09-23 14:45, spiegel.de


Geoforscher geben vorsichtige Entwarnung: Das Erdbeben in Nordkorea ist wohl kein Anzeichen für einen neuen Atombombenversuch. Offenbar handelt es sich um ein Nachbeben des Kernwaffentests vom 3. September.

Flüchtlingsstrom nach Bangladesch ebbt ab

2017-09-23 13:35, deutschewelle.com


Wochenlang flohen muslimische Rohingya aus Myanmar nach Bangladesch. Nun ist die Fluchtwelle plötzlich zum Erliegen gekommen. Unklar ist, ob die Gewalt in Myanmar beendet ist. Experten bezweifeln dies.

Frankreich: Macron warnt vor europäischem Bürgerkrieg

2017-09-23 12:13, zeit.de


Der französische Präsident fordert die "Versöhnung Europas" – und lobt die Flüchtlingspolitik Deutschlands. Es ist auch ein Signal an die deutschen Wähler.

What Germany"s refugees think about the elections

2017-09-23 09:44, aljazeera.com


"This election will affect my future ... Germany is now my home. I speak German better than my mother tongue."

"Es gibt viel Propaganda": Menschen in Myanmar zweifeln an Gewalt

2017-09-23 09:09, ntv.de


Niedergebrannte Dörfer, getötete Kinder - was die Rohingya-Flüchtlinge derzeit erleben, sorgt auf der ganzen Welt für Entsetzen. In deren Heimat Myanmar herrscht eine andere Sicht der Dinge. Die Berichte stimmten nicht, alles Fake News, heißt es.

Flucht über das Schwarze Meer: Mehr als 20 Menschen ertrunken

2017-09-23 03:59, tagesschau.de


Bei dem Versuch, über das Schwarze Meer in die EU zu gelangen, sind vor der türkischen Küste mehr als 20 Flüchtlinge ertrunken. Mindestens 40 Insassen des in Seenot geratenen Fischerbootes konnten gerettet werden. Die meisten der Migranten stammen aus dem Irak.

Kuba vor UN: Trump fehlt «moralische Autorität»

2017-09-23 01:49, stern.de


New York - US-Präsident Donald Trump fehlt nach Ansicht des kubanischen Außenministers Bruno Rodriguez Parrilla «jede moralische Autorität», um die Vorgänge in dem Karibikstaat zu beurteilen. Rodriguez warf Trump in seiner Rede bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung zudem eine «fremdenfeindliche» Flüchtlingspolitik vor. «Der Bau von Mauern und Barrieren wie auch die Gesetze und Ma