12.11.2018, 22:22 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
12.11.2018, 22:22 Uhr

Die Linke: Einer, der sich mit Flüchtlingen und Hartz IV auskennt

2018-04-16 15:41, zeit.de


Jörg Schindler will Bundesgeschäftsführer der Linken werden. Der Ostdeutsche bringt Erfahrung bei Themen mit, über die es in der Linkspartei zuletzt Streit gab.

Interview mit Jacinda Ardern: „Auch Männer sollten Feministen sein“

2018-04-16 15:15, faz.de


Anfang des Jahres hat Jacinda Ardern ihre Schwangerschaft verkündet – und damit weltweit für Aufsehen gesorgt. Im Interview spricht sie über Feminismus, ihren „MeToo“-Moment und den Umgang mit Klimaflüchtlingen.

‘Race against the clock’ to bolster Rohingya camps against rains

2018-04-16 12:11, alarabiya.net


Mohammad Rafiq was sitting in the shade of a tree, on a break from working to make his refugee camp in Bangladesh safer from the upcoming monsoon, when the hill above suddenly collapsed. “I was

Um in Deutschland zu bleiben: Immer mehr Flüchtlinge zeigen sich selbst wegen Terrors an

2018-04-16 10:36, faz.de


Seit Beginn der Flüchtlingskrise müssen Juristen ohnehin zahlreiche Verfahren bewältigen. Jetzt kommt ein neues Phänomen hinzu: Asylbewerber bezichtigen sich der Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe – um in Deutschland bleiben zu können.

Migration - Magdeburg: App für Flüchtlinge rund 2400 Mal heruntergeladen

2018-04-16 07:16, sueddeutsche.de


Soziales - Hannover: Flüchtlinge suchen vermehrt Rat gegen Zwangsheirat

2018-04-16 07:03, sueddeutsche.de


SPD: Ein Hoch auf die nationale Solidarität

2018-04-16 05:41, zeit.de


Nach der Flüchtlingskrise hat die SPD genug von Globalisierung. Sie wendet sie sich der Klientel im eigenen Land zu - auf Kosten der Umwelt und des globalen Südens.

Asyl-Novelle bringt zahlreiche Verschärfungen

2018-04-16 05:22, krone.at


Diese Woche wird eine neue Fremdenrechtsnovelle auf den Weg gebracht, die etliche Verschärfungen bringt. So sollen die Behörden Einsicht in die Handys von Flüchtlingen erhalten, bis zu 840 Euro können den Asylsuchenden als Verfahrensbeitrag abgenommen werden, die Staatsbürgerschaft soll es erst nach zehn Jahren geben und Krankenhäuser sollen Auskunft über die Entlassung von Asylwerbern gebe