12.11.2018, 21:48 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
12.11.2018, 21:48 Uhr

Nordrhein-Westfalen: Laschet will Ankerzentren umsetzen

2018-05-06 21:09, spiegel.de


Durch den Fall Ellwangen ist die Einrichtung von Flüchtlingszentren in der Diskussion. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist dafür - und hat Horst Seehofer aufgefordert, den Vorschlag zu konkretisieren.

Nach Ellwangen: Die Fragen nach dem Sturm

2018-05-06 20:16, faz.de


Vor wenigen Tagen stürmte die Polizei ein Flüchtlingsheim in Ellwangen. Nun ist Zeit für die Aufarbeitung: Wie konnte die Lage so eskalieren?

Steinmeier zur Abschiebe-Debatte: „Stehen nicht vor Versagen des Rechtsstaates“

2018-05-06 18:40, faz.de


Hat der Rechtsstaat in der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen kapituliert? Die Koalition ist über die Vorgänge uneins. Der Bundespräsident findet mahnende Worte.

Flüchtlinge - Germersheim: Demonstration in Germersheim mit rund 200 Teilnehmern

2018-05-06 16:46, sueddeutsche.de


Vor Meißelmord: 2 Mal als Drogenhändler verurteilt

2018-05-06 13:15, krone.at


Nicht nur amtsbekannt, sondern auch zwei Mal wegen Drogenhandels verurteilt war der Asylwerber Terry A. - jener Nigerianer (25), der nur 13 Tage nachdem seine zweite Verurteilung rechtskräftig geworden war, in einer niederösterreichischen Asylunterkunft einen 26-Jährigen umgebracht haben soll.

Debatte um Flüchtlinge: Dobrindt beklagt "Anti-Abschiebe-Industrie"

2018-05-06 13:10, br.de


CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt ist bekannt für markige Worte. In der Debatte um eine schnellere Ausweisung abgelehnter Asylbewerber hat er nun eine "Anti-Abschiebe-Industrie" in Deutschland beklagt. Von Nadine Bader

Debatte über Kopplung der Entwicklungshilfe an Abschiebungen neu entfacht

2018-05-06 12:41, stern.de


Der Polizeieinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen hat die Debatte über eine Kopplung der Entwicklungshilfe an Abschiebungen neu angefacht.

Abschiebungen: 80% halten Staat für überfordert

2018-05-06 12:28, krone.at


Angesichts der Auseinandersetzungen zwischen Afrikanern und Polizisten in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen zeigen sich die Deutschen besorgt. Mehr als 80 Prozent haben laut einer Umfrage den Eindruck, dass der Staat mit Abschiebungen überfordert ist.

Unionspolitker drohen Herkunftsländern mit Entzug von Entwicklungshilfe

2018-05-06 08:09, stern.de


Nach dem Großeinsatz der Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen haben Politiker der Union einen schärferen Kurs in der Asylpolitik und mehr Druck auf die Herkunftsländer gefordert.

Neues Wahlgesetz: Erste Wahlen im Libanon seit neun Jahren - darum geht es

2018-05-06 07:08, spiegel.de


Es ist das Nachbarland Syriens, hat - bei einer Bevölkerung von vier Millionen Menschen - 1,5 Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Jetzt wird im Libanon gewählt. Lassen sich die Probleme auch nur ansatzweise bewältigen?

Koalition streitet über Abschiebungen - CDU drängt SPD zu Asylzentren

2018-05-06 05:22, deutschewelle.com


Gibt es in Deutschland eine "aggressive Anti-Abschiebe-Industrie"? CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sieht das so, andere nicht. Klar ist aber: Der Umgang mit Flüchtlingen sorgt zwischen den Parteien für Streit. 

Opfer des Meißelmörders war „friedvoller Mensch“

2018-05-06 04:03, krone.at


Zuerst soll er einen Asylwerber (26) aus Bangladesch im Missionshaus St. Gabriel im niederösterreichischen Maria Enzersdorf getötet haben - mit einem Meißel! Dann stach der Nigerianer (25) wie irre auf Bäume ein. Schließlich landete er auf einem Kinderspielplatz. Dort bedrohte er Mädchen und Buben, attackierte sie mit der Tatwaffe, ehe Polizisten den mutmaßlichen Meißelmörder stellen konn