16.11.2018, 15:45 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
16.11.2018, 15:45 Uhr

Bamf-Präsidentin Jutta Cordt: „Wir haben uns neu sortiert“

2018-05-11 21:05, faz.de


Im Interview spricht die Präsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Jutta Cordt, über die Bremer Asylaffäre – und räumt ein, dass die Behörde schon früh von Versäumnissen wusste.

News des Tages : Vermisster deutscher Radfahrer in Mexiko wurde durch einen Kopfschuss getötet

2018-05-11 20:36, stern.de


Flüchtling aus Togo legt Verfassungsbeschwerde ein +++ Russland verweigert ARD-Doping-Experten Einreise zur WM +++ Zensur von ESC-Beiträgen in China +++ Tödliche Testfahrt nahe Kitzbühel +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Flüchtlinge: Flüchtling aus Togo legt Verfassungsbeschwerde ein

2018-05-11 19:26, sueddeutsche.de


News des Tages : Medienbericht: Thüringer AfD-Fraktion beklagt "Abschaffung Deutschlands"

2018-05-11 17:29, stern.de


Flüchtling aus Togo legt Verfassungsbeschwerde ein +++ Russland verweigert ARD-Doping-Experten Einreise zur WM +++ Zensur von ESC-Beiträgen in China +++ Tödliche Testfahrt nahe Kitzbühel +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Flüchtlinge - Mannheim: Geflüchteter aus Togo legt Verfassungsbeschwerde ein

2018-05-11 16:24, sueddeutsche.de


Enteignete Syrer: Kehren sie nie wieder zurück?

2018-05-11 15:27, krone.at


Unter syrischen Flüchtlingen sorgt ein neues Gesetz für Aufruhr, das der Regierung in Damaskus die Enteignung von Landbesitz erlaubt, wenn sich die Eigentümer nicht zügig melden. Experten warnen, dass das als Dekret 10 bekannte Gesetz Millionen Vertriebene ihre Wohnungen, Häuser und Grundstücke kosten kann, da sie kaum Möglichkeiten haben, rechtzeitig ihre Ansprüche geltend zu machen. Auch

Möglicher Standort: Ankerzentrum in Schweinfurt? Vertrag für Ledward-Kaserne bis 2020

2018-05-11 15:19, br.de


Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat von Schweinfurt als möglichem Standort eines "Ankerzentrums" für Flüchtlinge in Unterfranken gesprochen. Nach Angaben der Regierung von Unterfranken gibt es dazu aktuell aber noch keine Aussagen aus dem Ministerium.

Asylskandal in Bremen: Beamter alarmierte Bamf schon vor vier Jahren

2018-05-11 15:06, spiegel.de


Das Flüchtlingsbundesamt erhielt nach SPIEGEL-Informationen bereits 2014 konkrete Hinweise auf Manipulationen in Bremen. Ein Beamter erstellte Listen mit fragwürdigen Fällen und meldete diese der Zentrale.

Flüchtlinge - Trier: Dreyer besucht zentrale Behörde für Abschiebungsfragen

2018-05-11 02:07, sueddeutsche.de