16.11.2018, 15:25 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
16.11.2018, 15:25 Uhr

Staatsanwaltschaft ermittelt in Asylskandal

2018-05-22 20:32, krone.at


In der Affäre um unrechtmäßige Asylbescheide beim deutschen Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist ein Ermittlungsverfahren gegen Behördenchefin Jutta Cordt eingeleitet worden. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth geht dem Verdacht der Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt nach.

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen Bamf-Chefin Cordt eingeleitet

2018-05-22 20:26, stern.de


In der Bremer Asylaffäre wächst der Druck auf die Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf): Gegen Behördenchefin Jutta Cordt sei wegen des Verdachts der Beihilfe zum

Getöteter Flüchtling auf Amrum: Zwei Angeklagte wegen Mordes verurteilt

2018-05-22 20:11, spiegel.de


Zwei Männer sollen viele Jahre ins Gefängnis, weil sie nach Überzeugung des Gerichts einen Iraker töteten. Sie lockten das Opfer unter einem Vorwand in die Dünen von Amrum.

BAMF-Affäre: Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen BAMF-Chefin Cordt

2018-05-22 20:02, br.de


Die Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg prüft, ob sie Ermittlungen gegen die Chefin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Jutta Cordt. einleitet. Dabei soll es um den Verdacht der Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt gehen. Von Andi Ebert

Frankfurt am Main: Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet

2018-05-22 19:39, zeit.de


Unter dem Protest von Flüchtlingsorganisationen sind mehrere Afghanen in ihre Heimat abgeschoben worden. In zwei Fällen soll ein Gericht eine Abschiebung gestoppt haben.

Flüchtlingsmädchen wurde von Polizist getötet

2018-05-22 18:38, krone.at


Nach dem Tod der zweijährigen Mawda muss sich die belgische Polizei kritischen Fragen der Justiz stellen. Die Autopsie des kurdischen Flüchtlingsmädchens habe eindeutig ergeben, dass sie durch eine Kugel aus einer Polizeiwaffe starb, sagte der Staatsanwalt der Stadt Mons, Ignacio De la Serna, am Dienstag laut Agentur Belga.

Zweijähriges Flüchtlingsmädchen in Belgien von Polizisten erschossen

2018-05-22 18:14, deutschewelle.com


Um mutmaßliche illegale Einwanderer zu stoppen, hat die belgische Polizei auf einen Kleinbus gefeuert. Dabei starb ein Kleinkind – aber nicht durch Kugeln, versicherten Ermittler zunächst. Dies wurde nun richtiggestellt.

Missverstandenes Foto: Rechte Hetzer können Netflix-Serie nicht von Realität unterscheiden

2018-05-22 17:44, stern.de


Realität oder Fiktion? Mit einem Bild wollten rechte Gruppen gegen Flüchtlinge hetzen – dabei entging ihnen aber, dass die Aufnahme am Set einer Netflix-Serie entstanden ist.

BAMF-Skandal: Ex-BAMF-Leiter Weise soll schon 2016 informiert worden sein

2018-05-22 17:15, br.de


Der Skandal um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zieht immer weitere Kreise. Der frühere Leiter, Frank-Jürgen Weise, soll laut Medienberichten schon im Sommer 2016 über Unregelmäßigkeiten in der Bremer Außenstelle informiert worden sein. Von Tina Wenzel

Italien: Angst vor fremdenfeindlicher Politik

2018-05-22 16:35, deutschewelle.com


Die neue Regierung Italiens werde nur wenig von dem umsetzen können, was sie im Wahlkampf angekündigt hat, hofft man bei einer NGO in Rom. Sie bringt Flüchtlingen Italienisch bei. Bernd Riegert berichtet.

Prozess in Flensburg: Zwei Männer wegen Mordes an Flüchtling verurteilt

2018-05-22 16:12, sueddeutsche.de


Asylwerber als Dealer: 480 Kilo Drogen verkauft

2018-05-22 11:20, krone.at


Seit 2017 war die Linzer Polizei den Dealern auf der Spur. Nun wurde der Drogenring gesprengt, elf Vedächtige wurden festgenommen. Der Bande rund um ihren „Boss“, einem Asylwerber aus Afghanistan, wird der Verkauf von 480 Kilo Drogen zur Last gelegt. 

Asylanträge: Untersuchungsausschuss zur BAMF-Affäre?

2018-05-22 09:00, br.de


In der Affäre um das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) streiten sich die Parteien, wie die Aufklärung ablaufen soll. FDP und AfD sind für einen Untersuchungsausschuss. Bundesinnenminister Horst Seehofer kündigte unterdessen an, Konsequenzen aus den unzulässig ausgestellten Asylbescheiden zu ziehen. Von Birgit Schmeitzner

Flüchtlinge: Die Türkei als neue Heimat

2018-05-22 07:59, faz.de


Viele syrische Flüchtlinge haben sich entschieden, in der Türkei zu bleiben – und die dortige Regierung bemüht sich, ihre Situation zu verbessern. Dennoch gibt es weiter große Probleme.

Flüchtling drohte mit Brandstiftung

2018-05-22 07:56, krone.at


Erst die Staatsgewalt konnte einen 16-Jährigen aus Libyen zur Räson bringen, der in einer Asylunterkunft in Reichenau an der Rax im Bezirk Neunkirchen völlig ausgerastet war - Haft. In Fischamend, Bezirk Bruck an der Leitha, rückten nach Drohungen eines Deutschen (64) sogar die Elite-Polizisten der Cobra an.

Seehofer schließt auch personelle Konsequenzen in Bamf-Affäre nicht aus

2018-05-22 07:11, stern.de


In der Affäre um unrechtmäßige Asylbescheide beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) schließt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auch personelle Konsequenzen nicht aus.

Bamf: Seehofer erwägt personelle Konsequenzen im Flüchtlingsamt

2018-05-22 02:42, zeit.de


Der Innenminister will eine Umstrukturierung im Bundesamt für Flüchtlinge prüfen. Die Grünen zweifeln an Bamf-Chefin Jutta Cordt.