21.11.2018, 8:25 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 8:25 Uhr

Frankreich und Malta nimmt auch Deutschland gerettete Flüchtlinge auf

2018-07-14 23:13, deutschewelle.com


Italien setzt seinen harten Kurs in der Migrationsfrage fort und blockiert seine Häfen für Bootsflüchtlinge. Nach Frankreich und Malta sagt nun auch Deutschland zu, eine kleinere Gruppe von Asylsuchenden aufzunehmen.

Frankreich und Malta nehmen gerettete Flüchtlinge auf

2018-07-14 23:13, deutschewelle.com


Italien hat sich mit dem harten Kurs in der Migrationsfrage Gehör in der EU verschafft: Ein Teil der Flüchtlinge, die aus dem Mittelmeer gerettet wurden, wird nicht nach Italien kommen. Andere EU-Länder nehmen sie auf.

Bootsflüchtlinge: Italien spricht von Zusagen

2018-07-14 23:02, tagesschau.de


Malta und Frankreich haben sich laut Italiens Regierungschef Conte bereiterklärt, jeweils 50 der 450 im Mittelmeer geretteter Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Jetzt hofft Conte auf weitere Zusagen.

Bootsflüchtlinge: Conte einigt sich mit Frankreich und Malta

2018-07-14 23:02, tagesschau.de


Malta und Frankreich haben sich laut Italiens Regierungschef Conte bereiterklärt, jeweils 50 der 450 im Mittelmeer geretteter Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Jetzt hofft Conte auf weitere Zusagen.

Flüchtlinge auf Frontex-Schiff: Italien einigt sich mit Frankreich und Malta

2018-07-14 22:30, spiegel.de


Italien hat sich mit Frankreich und Malta offenbar über den Verbleib eines Teils der 450 geretteten Migranten verständigt. Das erklärte Ministerpräsident Conte. Zusagen anderer europäischer Länder sollen folgen.

Italien: Tausende demonstrieren gegen Abschottung

2018-07-14 22:09, tagesschau.de


Die italienische Grenzstadt Ventimiglia war früher Ziel zahlreicher Flüchtlinge, die nach Frankreich wollten - bis Paris deren Einreise stoppte. Nun demonstrierten dort Tausende Menschen gegen eine Abschottung Europas.

Giuseppe Conte: Malta und Frankreich nehmen Italien Bootsflüchtlinge ab

2018-07-14 21:46, zeit.de


Italiens Ministerpräsident hat im Streit um 450 gerettete Migranten Vereinbarungen mit beiden Ländern getroffen. Er hofft, dass weitere EU-Staaten nachziehen.

Brennpunkt Libyen: 20.000 Migranten kehren in ihre Heimat zurück

2018-07-14 21:44, spiegel.de


Die Zusammenarbeit der EU in der Migrationspolitik mit Libyen soll erste Ergebnisse zeigen: Rund 20.000 Flüchtlinge haben demnach das Land verlassen haben.

Conte: Malta und Frankreich nehmen Teil der 450 Bootsflüchtlinge auf

2018-07-14 19:45, stern.de


Im Streit um das Schicksal von 450 im Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlingen hat Italien von Malta und Frankreich die Zusage erhalten, dass sie einen Teil der Flüchtlinge aufnehmen.

Tausende demonstrieren in Italien gegen Abschottung gegen Flüchtlinge

2018-07-14 18:11, stern.de


An Italiens Grenze zu Frankreich haben tausende Menschen gegen eine Abschottung Europas gegen Flüchtlinge demonstriert.

Asylstreit: Italien weist Frontex-Schiff mit Flüchtlingen ab

2018-07-14 17:47, spiegel.de


Erneut sitzen gerettete Migranten auf dem Mittelmeer fest. Diesmal ist ein Schiff der EU-Grenzschutzbehörde Frontex involviert.

450 Migranten sitzen im Mittelmeer auf zwei Schiffen fest

2018-07-14 16:33, deutschewelle.com


Wieder bahnt sich ein Flüchtlingsdrama an: Sowohl Malta als auch Italien weigern sich, die von einem Holzboot geretteten Migranten aufzunehmen. So müssen sie vorerst weiter auf zwei Schiffen ausharren.

Frankreich: Wo Fraternité heißt, Flüchtlingen zu helfen

2018-07-14 15:24, zeit.de


Ein Olivenbauer zwang Frankreichs Verfassungshüter eines klarzustellen: Brüderlichkeit bedeutet, auch Fremden zu helfen. Flüchtlingshilfe kann also nicht strafbar sein.

Italien verweigert Aufnahme hunderter Flüchtlinge von Frontex-Schiffen

2018-07-14 14:35, stern.de


Zwei Schiffe der EU-Grenzschutzbehörde Frontex haben am Samstag mehr als 400 Flüchtlinge aus prekärer Lage von einem Holzboot im Mittelmeer gerettet und in italienische Gewässer gebracht.

Flüchtlingsstreit in der Union: Ex-CSU-Chef Huber attackiert Seehofer

2018-07-14 12:58, sueddeutsche.de


Recep Tayyip ErdoÄ

2018-07-14 12:01, zeit.de


Europa hat ein Interesse an ErdoÄ

Entwurf für weltweiten Migrationsvertrag fertig - ohne USA

2018-07-14 10:51, stern.de


New York - Erstmals in der Geschichte der Vereinten Nationen haben sich alle Mitgliedstaaten auf den Entwurf für einen weltweiten Migrationsvertrag geeinigt - mit Ausnahme der USA. Die UN-Vollversammlung beschloss in New York den Text für den «Globalen Pakt für Migration». Das Dokument soll Grundsätze für den Umgang mit Flüchtlingen und Migranten festlegen und offiziell bei einer Konferenz

Vollversammlung in New York: UN-Pakt für weltweiten Migrationsvertrag ohne die USA

2018-07-14 10:50, stern.de


Migration ist gegenwärtig das politische Topthema schlechthin. Nun legen die Vereinten Nationen Grundsätze für den Umgang mit Flüchtlingen vor. Es ist eine Premiere in der UN-Geschichte - doch wieder schert ein politisches Schwergewicht aus.

Von Trump bis Salvini: Warum Politiker immer populistischer werden

2018-07-14 09:36, deutschewelle.com


Donald Trump beim NATO-Gipfel, Matteo Salvini über Flüchtlinge in Italien: Vereinfachungen und Entgleisungen im politischen Diskurs sind keine neue Entwicklung, meint der Kulturwissenschaftler Joseph Vogl.

Holzboot mit 450 Migranten vor Italien evakuiert

2018-07-14 09:08, deutschewelle.com


Nach einem Zuständigkeitsstreit mit Malta über ein Flüchtlingsboot vor Lampedusa haben die italienischen Behörden eine schnelle Lösung gefunden. Ein Frontex-Schiff und ein Polizeischiff bargen die 450 Migranten.

Großunterkunft in Hamburg: Die Asylkrise von Billwerder

2018-07-14 07:44, spiegel.de


In Hamburg steht die bundesweit größte Folgeunterkunft für Flüchtlinge. Beteiligte zeigen sich hochzufrieden - doch das Vorzeigeprojekt hat ein Verfallsdatum. Ein Lehrstück über Integration und Bürokratie.

Flüchtlinge: Aus der Psychiatrie direkt nach Afghanistan abgeschoben

2018-07-14 06:27, sueddeutsche.de


Migrantenschiff entzweit Malta und Italien

2018-07-14 06:03, deutschewelle.com


Zwischen Malta und der italienischen Insel Lampedusa irrt wieder ein Flüchtlingsboot umher. Es soll 450 Menschen an Bord haben. Nun streiten sich Malta und Italien, wer für die Aufnahme der Hilfesuchenden zuständig ist.

Matteo Salvini: Italiens Innenminister verbietet Flüchtlingsschiff die Einreise

2018-07-14 05:25, zeit.de


Die Regierungen in Malta und Italien streiten über ein Schiff mit mehr als 400 Menschen an Bord. Einige Mitreisende benötigen dringend Hilfe, hieß es.

Matteo Salvini: "Dieses Schiff wird hier nicht anlegen"

2018-07-14 02:37, zeit.de


Malta und Italien streiten wieder über ein Flüchtlingsschiff. Italiens Innenminister verbietet die Einreise. Dies sei eine Nachricht an "Schleuser und Gutmenschen".