21.11.2018, 7:59 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 7:59 Uhr

Eingekesselte Journalisten in Syrien: "Dann werden wir hingerichtet"

2018-07-15 15:19, spiegel.de


Unter den vielen Flüchtlingen in Südsyrien befinden sich auch Dutzende Journalisten. Sie fürchten, dem "Islamischen Staat" oder dem Assad-Regime in die Hände zu fallen. Nun verhandeln sie um ihr Leben.

Migration: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge von Italien auf

2018-07-15 14:17, spiegel.de


450 Menschen wurden am Samstag im Mittelmeer gerettet - an Land ließ sie Italien zunächst aber nicht. Nun hat Deutschland der Regierung in Rom zugesagt, 50 Gerettete aufzunehmen.

News des Tages: May verrät "brutalen" Ratschlag von Trump für die Brexit-Verhandlungen

2018-07-15 13:48, stern.de


Wasserrohrbruch in Berlin +++ Heil kritisiert Abschiebungen gut integrierter Flüchtlinge +++ Umfrage: Trump gefährlicher als Putin +++ Hamas: Feuerpause im Gazastreifen vereinabrt+++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Auch Deutschland nimmt 50 im Mittelmeer Gerettete auf

2018-07-15 13:41, tagesschau.de


Nun hat auch Deutschland zugesagt, 50 der 450 im Mittelmeer geretteten Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Zuvor hatten das schon Malta und Frankreich getan. Italiens Regierungschef Conte hofft auf weitere Zusagen.

Jeder zweite Flüchtling taucht vor der Abschiebung aus Deutschland unter

2018-07-15 13:35, deutschewelle.com


Laut einem Pressebericht konnten bis Ende Mai von 23.900 angekündigten Rückführungen nur 11.100 wirklich vollzogen werden. Abhilfe sei zum Beispiel durch häufigere Abschiebehaft möglich, heißt es bei der Bundespolizei.

Zusage an Italien: Deutschland nimmt 50 Bootsflüchtlinge auf

2018-07-15 13:12, br.de


In der Debatte um das Schicksal von 450 im Mittelmeer Geretteten hat Deutschland Italien eine Zusage gegeben. Die Bundesrepublik will 50 Migranten aufnehmen. Italiens Innenminister Salvini hatte sich zuvor geweigert, die Menschen ins Land zu lassen. Von Johanna Popp

EU-Asylstreit: Deutschland sagt Italien Aufnahme von 50 Bootsflüchtlingen zu

2018-07-15 12:58, zeit.de


Auch Malta und Frankreich haben zuvor mitgeteilt, einen Teil der 450 geretteten Migranten aufzunehmen. Italien hatte ein Zeichen für mehr Lastenteilung gefordert.

Auch Deutschland beteiligt sich an Aufnahmeaktion für gerettete Flüchtlinge

2018-07-15 11:30, deutschewelle.com


Italien setzt seinen harten Kurs in der Migrationsfrage fort und blockiert seine Häfen für Bootsflüchtlinge. Nach Frankreich und Malta sagt nun auch Deutschland zu, eine kleinere Gruppe von Asylsuchenden aufzunehmen.

Deutschland sagt Italien Aufnahme von 50 Bootsflüchtlingen zu

2018-07-15 11:12, stern.de


In der Debatte um das Schicksal von 450 Bootsflüchtlingen hat Deutschland Italien die Aufnahme von 50 Menschen zugesagt.

News des Tages: Deutschland sagt Italien Aufnahme von Bootsflüchtlingen zu

2018-07-15 10:59, stern.de


Wasserrohrbruch in Berlin +++ Heil kritisiert Abschiebungen gut integrierter Flüchtlinge +++ Umfrage: Trump gefährlicher als Putin +++ Hamas: Feuerpause im Gazastreifen vereinabrt+++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Asylpolitik: Hubertus Heil kritisiert Abschiebungen integrierter Flüchtlinge

2018-07-15 10:01, zeit.de


Der Arbeitsminister bemängelt, die falschen Menschen müssten Deutschland verlassen. Laut einem Bericht wird jeder zweite Abzuschiebende nicht am Meldeort angetroffen.

News des Tages: Wasserrohrbruch in Berlin - Straße bricht ein

2018-07-15 08:23, stern.de


Wasserrohrbruch in Berlin +++ Heil kritisiert Abschiebungen gut integrierter Flüchtlinge +++ Umfrage: Trump gefährlicher als Putin +++ Hamas: Feuerpause im Gazastreifen vereinabrt+++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Flamingo in der Arktis

2018-07-15 07:17, spiegel.de


Sawsan Chebli wurde als Flüchtlingskind in Deutschland geboren, es folgte ein steiler Aufstieg in der SPD. Sie soll Musterbeispiel für die Integration junger Muslime sein - und wird wüst beschimpft.

Bundespolizei : Migranten wollen mit gekauften Ausweisen nach Deutschland

2018-07-15 02:05, zeit.de


Die Bundespolizei warnt, dass Migranten versuchen, unter falschem Namen in die EU einzureisen. Deutsche Flüchtlingsausweise sind demnach besonders beliebt.

Österreich: Bundespräsident erinnert Innenminister an Asylrecht

2018-07-15 01:21, zeit.de


Van der Bellen fordert, Flüchtlinge müssten auch künftig innerhalb der EU Asyl beantragen können. Österreichs FPÖ will das Recht abschaffen.