13.11.2018, 24:24 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
13.11.2018, 24:24 Uhr

Mehr als 1400 Flüchtlinge landen binnen drei Tagen in Spanien an

2018-07-29 17:38, stern.de


Der Schwerpunkt der Flüchtlingskrise im Mittelmeer verlagert sich immer stärker nach Spanien: Allein von Freitag bis Sonntag trafen nach Angaben der Küstenwache mehr als 1400 Bootsflüchtlinge in dem

Steigende Flüchtlingszahlen - Spanien will europäische Lösung

2018-07-29 16:53, tagesschau.de


Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg von Afrika nach Spanien. Die Regierung bemüht sich, sie zu versorgen. Sie macht aber auch klar, dass eine europäische Lösung her muss. Von Oliver Neuroth.

Ärger bei der Hamburger Wochenzeitung: Gute "Zeit", böse Zeiten

2018-07-29 16:23, spiegel.de


Ein kritischer Text über Flüchtlingshelfer empört die Leser der "Zeit" - und offenbart einen schweren Konflikt in der Chefredaktion. Was ist da los?

Mehr als 1400 Flüchtlinge vor der Südküste Spaniens gerettet

2018-07-29 13:45, stern.de


Madrid - Die spanische Seenotrettung hat vor der Südküste des Landes innerhalb von drei Tagen mehr als 1400 Flüchtlinge gerettet. Auch heute wurden bislang rund 200 Menschen gerettet, die auf 20 kleinen Schlauchbooten von Nordafrika aus in See gestochen waren. Seit Wochen reißt der Flüchtlingsstrom nach Spanien nicht ab. Zuletzt hatte die Internationale Organisation für Migration mitgeteil

Bootsunglück: Türkische Flüchtlinge vor Lesbos ertrunken

2018-07-29 12:33, spiegel.de


Sechs Menschen sind bei einem Bootsunglück vor Lesbos gestorben, darunter drei Babys. Bei den Flüchtlingen soll es sich um türkische Staatsbürger gehandelt haben - vermutlich Anhänger der Gülen-Bewegung.

Urlaubsparadies: Wie Flüchtlinge aus dem Jemen auf Südkoreas Insel Jeju landeten

2018-07-29 11:52, spiegel.de


"Sei nicht wie Europa": Hunderttausende Südkoreaner protestieren gegen Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Jemen, die sich auf der Insel Jeju aufhalten. Die Fremdenfeindlichkeit ist in der Gesellschaft fest verwurzelt.

Mehr als 1200 Flüchtlinge an zwei Tagen vor Küste Spaniens gerettet

2018-07-29 10:56, faz.de


Jüngst hat Spanien Italien bei der Zahl der neu ankommenden Bootsflüchtlinge überholt. Madrid macht der Regierung in Rom deshalb schwere Vorwürfe. Nach Deutschland führt jetzt eine neue Route.

Türkische Flüchtlinge vor Lesbos ertrunken

2018-07-29 09:07, deutschewelle.com


Beim Untergang eines Boots mit Flüchtlingen aus der Türkei sind vor der griechischen Insel Lesbos Medien zufolge sechs Menschen ertrunken. Ein Politiker vermutet, die Flucht habe mit dem gescheiterten Putsch 2016 zu tun.

Mehr als 1200 Flüchtlinge vor der Küste Spaniens gerettet

2018-07-29 07:44, stern.de


Madrid - Die spanische Seenotrettung hat vor der Südküste des Landes innerhalb von zwei Tagen mehr als 1200 Flüchtlinge auf mehreren Dutzend Booten gerettet. Allein vorgestern sind 888 Migranten im Alborán-Meer und in der Straße von Gibraltar im westlichen Mittelmeer aufgegriffen worden. Gestern sind vor der Küste Andalusiens weitere 334 Menschen gerettet worden. Seit Wochen reißt der Fl

Neue Regeln: Familiennachzug für subsidär schutzberechtigte Flüchtlinge

2018-07-29 06:00, br.de


Lange wurde in der Regierung gestritten, jetzt soll es losgehen. Ab 1. August können auch Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ihre Angehörigen wieder nachholen. Die Regeln sind streng. Wer darf kommen - und wer nicht? Von Katrin Schirner

Politische Kultur: Lindner warnt vor "vertrumpter Demokratie"

2018-07-29 03:38, tagesschau.de


Rassismusdebatte, Fall Özil, Umgang mit Flüchtlingen: FDP-Chef Lindner kritisiert, dass völkisches und autoritäres Denken wieder salonfähig werde - und warnt vor schwerwiegenden Gefahren für die Demokratie.

Spanien erwartet steigende Flüchtlingszahlen

2018-07-29 00:08, tagesschau.de


Nachdem Italien seine Häfen für Schiffe mit Geflüchteten gesperrt hat, versuchen immer mehr Menschen, über Spanien nach Europa zu gelangen. Allein in den vergangenen zwei Tagen erreichten 1200 Bootsflüchtlinge das Land. Von Michael Stocks.