21.11.2018, 8:28 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 8:28 Uhr

TV-Tipp: Wer ist das Volk? Cottbus in Aufruhr

2018-08-12 22:01, stern.de


Die brandenburgische Stadt Cottbus wurde zu Jahresanfang Schauplatz von Gewalt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen. Wie hat sich die Stadt danach verändert? Eine Reportage im Ersten zeigt Gespräche mit Bewohnern.

Weg vom Mittelmeer: Marokko verschleppt offenbar Hunderte Flüchtlinge ins Landesinnere

2018-08-12 21:05, spiegel.de


Hunderte Flüchtlinge sollen von Marokkos Küsten zwangsweise zurück ins Landesinnere gebracht worden sein. Das berichtet eine marokkanische NGO - und spricht von drastischen Menschenrechtsverletzungen.

A German Opera Spotlights the Refugee Crisis, With Refugees

2018-08-12 17:44, newyorktimes.com


“Moses,” a production by the Bavarian State Opera’s youth program, brings together a cast of teenage refugees, children of immigrants and Germans.

ZDF-Sommerinterview: Klima, Rente, Digitalisierung: AfD-Chef Gauland gibt kaum Antworten auf Zukunftsfragen

2018-08-12 17:36, stern.de


Im ZDF-Sommerinterview hat Alexander Gauland nicht eine Frage zur Asyl- und Flüchtlingspolitik beantworten müssen. Auf wichtige Zukunftsfragen wie Rente und Digitalisierung konnte der AfD-Politiker dagegen nicht antworten.

Flüchtlinge von Deutschland nach Spanien: Das Rückführungsabkommen erklärt

2018-08-12 16:51, deutschewelle.com


Berlin und Madrid demonstrieren Einigkeit. Dahinter steht ein gemeinsam beschlossenes Rücknahmeabkommen für Flüchtlinge. Das will Deutschland auch mit anderen Ländern schließen. Doch um was geht es dabei?

Innenministerium: Weniger Angriffe auf Flüchtlinge

2018-08-12 15:32, tagesschau.de


Die Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland sind im ersten Halbjahr zwar zurückgegangen. Dennoch gab es 627 Angriffe auf Menschen und 77 Attacken auf ihre Unterkünfte, so das Innenministerium.

News des Tages: Mann beißt 20-Jährigem bei Musikfestival Stück der Nase ab

2018-08-12 14:39, stern.de


Lafontaine will mit Bewegung "Aufstehen" AfD-Wähler abwerben +++ Bericht: Etwas weniger Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland +++ Literatur-Nobelpreisträger V. S. Naipaul stirbt mit 85 +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Hilfsschiff "Aquarius" sucht nach Aufnahme von Flüchtlingen erneut Hafen

2018-08-12 13:51, stern.de


Das Flüchtlings-Hilfsschiff "Aquarius" irrt nach der Rettung von 141 Menschen vor der libyschen Küste erneut auf dem Mittelmeer umher.

Suche nach Hafen: "Aquarius" erneut mit Flüchtlingen an Bord auf Irrfahrt im Mittelmeer

2018-08-12 13:46, spiegel.de


Die "Aquarius" hat Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet - findet aber wieder keinen Hafen. Die Geretteten berichten zudem, dass ihnen zuvor fünf Schiffe auf hoher See nicht geholfen hätten.

Indonesien: Flüchtlinge helfen Flüchtlingen

2018-08-12 13:46, deutschewelle.com


Indonesien entwickelt sich zunehmend zu einer Anlaufstelle für Migranten aus vielen Teilen der Welt. Die meisten, die dort ankommen, sind auf sich gestellt. Doch die Solidarität ist groß. Aus Jakarta Gemima Harvey.

Menschenrechtler: Marokko deportiert hunderte Migranten

2018-08-12 10:38, deutschewelle.com


Sie sollen weg von der Küste: Marokko will wohl mit der Verlegung die Flüchtlinge an ihrer Reise über das Mittelmeer nach Spanien hindern. Über das Thema sprachen auch Angela Merkel und Pedro Sánchez in Spanien.

Innenministerium: Etwas weniger Angriffe auf Flüchtlinge

2018-08-12 10:08, tagesschau.de


Die Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland sind im ersten Halbjahr zwar leicht zurückgegangen. Dennoch gab es 627 Angriffe auf Menschen und 77 Attacken auf ihre Unterkünfte, so das Innenministerium.

Erstes Halbjahr 2018: Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge nur leicht gesunken

2018-08-12 08:21, stern.de


Berlin - Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland ist einem Medienbericht zufolge leicht zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 gab es 627 Übergriffe auf Flüchtlinge außerhalb von Flüchtlingsunterkünften sowie 77 Attacken auf Unterkünfte. Dabei wurden 120 Menschen verletzt.

Flüchtlinge: Flüchtlings-Debatte: Ich dachte, ich stehe auf der richtigen Seite. Nun bin ich mir nicht mehr sicher

2018-08-12 07:53, stern.de


Unser Autor Kester Schlenz dachte immer, dass er auf der richtigen Seite steht. Jetzt ringt er mit dem kleinen Wutbürger in sich.

Im ersten Halbjahr 2018: Mehr als 700 Angriffe auf Flüchtlinge

2018-08-12 07:38, spiegel.de


Gefährliche Körperverletzung, schwere Brandstiftung und Volksverhetzung: Im ersten Halbjahr 2018 wurden Flüchtlinge in Deutschland wieder massiv angegriffen.

Fremdenhass: Schon mehr als 700 Angriffe auf Flüchtlinge

2018-08-12 03:15, zeit.de


Bei Attacken auf Flüchtlinge sind in diesem Jahr mindestens 120 Menschen verletzt worden. Die Linke macht die AfD und die CSU für die Gewalt mitverantwortlich.

Marokko: Sicherheitskräfte bringen bis zu 1.800 Migranten ins Hinterland

2018-08-12 01:54, zeit.de


Um Flüchtlinge an der Überfahrt zu hindern, haben Marokkos Behörden Tausende Menschen von der Küste weggebracht. Aktivisten sprechen von illegaler Deportation.

Etwas weniger Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland

2018-08-12 01:50, stern.de


Berlin - Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland ist leicht zurückgegangen. Im ersten Halbjahr 2018 gab es 627 Übergriffe auf Flüchtlinge außerhalb von Flüchtlingsunterkünften und 77 Attacken auf Unterkünfte. Dabei wurden 120 Menschen verletzt. Das hat das Innenministerium auf Anfrage der Linken mitgeteilt, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Im ersten Halbjahr 201

Bericht: Zahl der flüchtlingsfeindlichen Angriffe zurückgegangen

2018-08-12 01:28, stern.de


Die Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland sind im ersten Halbjahr 2018 deutlich zurückgegangen.

Merkel setzt Spanien-Reise fort - Besuch in Nationalpark

2018-08-12 00:56, stern.de


Sanlúcar de Barrameda - Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt ihren Besuch in Spanien fort. Geplant ist eine gemeinsame Fahrt mit Ministerpräsident Pedro Sánchez zu einer Tieraufzuchtstation. Anschließend will die Kanzlerin nach Berlin zurückreisen. Im Mittelpunkt des Treffens der beiden Politiker stand gestern die Migrationspolitik. Merkel sagte der spanischen Regierung dabei Unterstützung zu