21.11.2018, 8:07 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 8:07 Uhr

Merkel und Macron streben europäische Lösung für Flüchtlingsschiffe an

2018-08-17 21:40, deutschewelle.com


Die Bundeskanzlerin und der französische Präsident streben eine engere europäische Abstimmung im Umgang mit Flüchtlingsrettungsschiffen auf dem Mittelmeer an. In ihrem Telefonat ging es auch um ein anderes Dauerthema.

Seehofer: Abkommen mit Athen "weiterer Schritt" zu "geordneten Verhältnissen"

2018-08-17 18:01, stern.de


Die mit Griechenland getroffene Vereinbarung über Zurückweisungen von registrierten Flüchtlingen ist nach Einschätzung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ein "weiterer wichtiger Schritt auf

Enthüllung zur Bamf-Affäre: Wie eine Behörde Hunderte fragwürdige Asylbescheide ausstellen konnte

2018-08-17 17:59, spiegel.de


Die Vorgänge in der Bremer Bamf-Außenstelle erschütterten die deutsche Flüchtlingspolitik und mündeten in einer Regierungskrise. Nun zeigen interne Akten und Abhörprotokolle, wie es zu der Affäre kam.

Ungarn: Ungarische Behörden verweigern Flüchtlingen Essen

2018-08-17 15:20, zeit.de


Eine Hilfsorganisation dokumentiert mehrere Fälle, in denen Geflüchteten Nahrung vorenthalten wurde. Betroffen sind offenbar Asylbewerber in ungarischen Transitzonen.

Rücknahme von Flüchtlingen: Abkommen mit Griechenland steht

2018-08-17 12:30, spiegel.de


Mit Spanien hat sich Innenminister Seehofer bereits über die Rücknahme von Flüchtlingen geeinigt. Nun steht eine ähnliche Verständigung mit Griechenland offenbar kurz vor dem Abschluss.

Flüchtlingsrücknahme: Deutschland und Griechenland einig

2018-08-17 12:26, tagesschau.de


Nach dem Abkommen mit Spanien über die Rücknahme bestimmter Flüchtlinge hat das Bundesinnenministerium auch mit Griechenland eine entsprechende Verständigung erzielt. Ein abschließender Briefwechsel laufe noch.

Flüchtlingsabkommen: Vereinbarung mit Griechenland steht

2018-08-17 12:18, faz.de


Anfang August hat die Bundesregierung mit Spanien die Rückführung von Flüchtlingen vereinbart. Jetzt kam auch eine entsprechende Vereinbarung mit Griechenland zustande.

Flüchtlingsbürgen sollen Zehntausende zahlen

2018-08-17 12:18, deutschewelle.com


Kirchengemeinden und Privatleute, die vor Jahren Bürgschaften für Flüchtlinge übernommen hatten, werden jetzt zur Kasse gebeten. Jetzt wehren sie sich vor den Gerichten - die haben aber auch eine eindeutige Meinung.

Flüchtlingshilfe: UN beklagen Gewalt gegen humanitäre Helfer

2018-08-17 10:56, zeit.de


Konflikte weltweit nehmen zu, darunter leiden Zivilisten – aber auch diejenigen, die helfen wollen. Laut UNHCR starben 2017 insgesamt 179 humanitäre Helfer im Einsatz.

Flüchtlingsdeal mit Griechenland vor dem Abschluss

2018-08-17 10:28, deutschewelle.com


Nach dem Abkommen mit Spanien über die Rücknahme von Flüchtlingen hat das Bundesinnenministerium wohl auch mit Griechenland eine Einigung erzielt.

Migration: Deutschland und Griechenland vereinbaren Flüchtlingsrücknahme

2018-08-17 10:27, zeit.de


Griechenland wird bald Asylbewerber zurücknehmen, für deren Verfahren es zuständig ist. Mit Italien sollen die Verhandlungen "sehr weit fortgeschritten" sein.

Gerettete Migranten: Italien will Dutzende Flüchtlinge an Malta übergeben

2018-08-17 06:51, spiegel.de


Mehr als 170 Menschen hat die italienische Küstenwache gerettet. Nach Angaben von Innenminister Salvini wäre jedoch Malta zuständig gewesen. Nun sollen die Menschen in einen maltesischen Hafen gebracht werden.

17. August 2018: Horst Seehofer, der Ankündigungsminister?

2018-08-17 04:18, zeit.de


Die Forderungen der CSU nach Flüchtlingsabkommen waren laut – nun verschiebt sie leise ihre eigenen Fristen. Außerdem im Podcast: Die US-Medien gegen Donald Trump.

Merkel zur Flüchtlingspolitik: "2015 wird sich nicht wiederholen"

2018-08-17 01:01, spiegel.de


Die Kanzlerin hat in Sachsen über ihre Flüchtlingspolitik gesprochen - und Ministerpräsident Kretschmer im Kampf gegen die AfD Mut gemacht. Auch zu den Anti-Merkel-Protesten im Land äußerte sie sich kurz.