21.11.2018, 7:56 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 7:56 Uhr

Merkel und Macron sprechen über Flüchtlingspolitik

2018-09-06 23:06, stern.de


Marseille - Knapp zwei Wochen vor einem wichtigen EU-Gipfel zur Migrationspolitik treffen sich heute Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron. Die Beiden wollen in Marseille über zentrale EU-Themen wie die Flüchtlingspolitik und die Reform der Eurozone sprechen. Das war aus Élyséekreisen zu hören. Macron versucht, ein «Bündnis der Fortschrittlichen» zu schm

Vor Idlib-Offensive: Syrien-Gipfel in Teheran

2018-09-06 22:28, stern.de


Teheran - Vor einer geplanten Offensive der syrischen Regierung gegen die Rebellenhochburg Idlib kommen in Teheran die Staatschefs Russlands, der Türkei und des Irans zusammen. Die Türkei ist die Schutzmacht der Rebellen. Russland und der Iran sind Alliierte der syrischen Regierung. Worüber genau Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan und Hassan Ruhani beraten wollen, ist aber noch unklar. Die T

So uneinig sind sich die Deutschen beim Thema Migration

2018-09-06 22:22, faz.de


Jeder Zweite ist mit der Flüchtlingspolitik der Regierung unzufrieden. Trotzdem steigt das Ansehen der großen Koalition. Eine große Mehrheit der Deutschen fordert zudem die Überwachung der AfD durch den Verfassungsschutz.

Maas und Cavusoglu zeigen viel guten Willen bei Treffen in der Türkei

2018-09-06 21:49, faz.de


Wie viel guter Wille steckt wirklich hinter dem friedlichen Jargon, den Außenminister Cavusoglu und Maas nun in einer deutsch-türkischen Schule angeschlagen haben? Neben tiefgelobten kulturellen Gemeinsamkeiten schwebt das Thema Flüchtlinge wieder über der Agenda.

Deutsche mit Flüchtlingspolitik unzufrieden

2018-09-06 20:37, deutschewelle.com


CDU und CSU streiten weiter über Migration und Zuwanderung. Bei den Bürgern kommt das schlecht an. Sie fordern klare Entscheidungen und überzeugende Lösungen, wie der aktuelle Deutschlandtrend von infratest dimap zeigt.

Klares Ja zu AfD-Beobachtung: «Deutschlandtrend»: Viele sehen Flüchtlingspolitik kritisch

2018-09-06 20:23, stern.de


Berlin - Die Bürger stellen der Flüchtlingspolitik der vergangenen drei Jahre mehrheitlich kein gutes Zeugnis aus. Jeder Zweite ist laut neuem ARD-«Deutschlandtrend» der Meinung, dass Unterbringung und Verteilung der Flüchtlinge sei eher schlecht oder sehr schlecht gelungen.

Griechenland: Auf den Spuren der Geflüchteten

2018-09-06 18:24, zeit.de


Demetris Koilalous bereiste an der Ägäis Orte, an denen sich Flüchtlinge nach der Fahrt über das Mittelmeer aufhielten. Seine Fotos zeigen Kleiderreste und Grabstätten.

DeutschlandTrend: Mehrheit für Beobachtung der AfD

2018-09-06 18:00, tagesschau.de


Im ARD-DeutschlandTrend stellen die Bürger der deutschen Flüchtlingspolitik kein gutes Zeugnis aus. Bei der Frage, ob der Verfassungsschutz die AfD beobachten sollte, gibt es eine klare Mehrheit. Von Ellen Ehni.

Familiennachzug: 42 Visa im August

2018-09-06 17:28, tagesschau.de


Seit August ist der Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus wieder möglich. Bislang haben nach Angaben des Auswärtigen Amts jedoch nur 42 Angehörige ein Visum für Deutschland erhalten.

Studie über Sorgen der Bundesbürger: Trump macht den Deutschen Angst

2018-09-06 16:33, spiegel.de


Die Ängste der Deutschen sind laut einer repräsentativen Umfrage derzeit vor allem politischer Natur: Sie fürchten US-Präsident Trumps Politik noch mehr als eine Überforderung durch Flüchtlinge.

Großbritannien: Astrophysikerin gewinnt Millionenpreis und verschenkt ihn weiter

2018-09-06 15:38, spiegel.de


Jocelyn Bell Burnell wurde einst beim Nobelpreis übergangen. Nun erhält sie den renommierten Breakthrough Prize - und spendet die drei Millionen Dollar Preisgeld, damit mehr Frauen und Flüchtlinge Physik studieren können.

Neuregelung zum Familiennachzug läuft schleppend an

2018-09-06 14:55, deutschewelle.com


Das neue komplizierte Verfahren zum Nachzug von Angehörigen subsidiär geschützter Flüchtlinge führt offenbar zu langen Bearbeitungszeiten. 1000 Menschen hätten demnach im August kommen können, nur 42 erhielten ein Visum.

Flüchtlingsdebatte: Rostock will Bootsflüchtlinge aus dem Mittelmeer aufnehmen

2018-09-06 11:52, faz.de


Nach Städten wie Düsseldorf, Köln und Bonn hat sich nun auch die Hansestadt Rostock zur Aufnahme von Bootsflüchtlingen aus dem Mittelmeer bereiterklärt. Der dafür gestellte Antrag stieß jedoch nicht bei allen auf Begeisterung.

Langzeit-Studie: Deutsche fürchten sich am meisten vor Trump

2018-09-06 11:52, tagesschau.de


Die Deutschen fürchten sich einer Studie zufolge am meisten vor den Auswirkungen der Politik von US-Präsident Trump. Auch Flüchtlinge und Terrorgefahr machen Deutschen Angst.

Mittelmeer: Fünf tote Migranten aus Boot geborgen

2018-09-06 11:16, zeit.de


Hunderte Migranten und Flüchtlinge sind auf dem Mittelmeer vor Spanien gerettet worden. Für einige kam die Hilfe auf der gefährlichen Überfahrt zu spät.

Flüchtlingslager Moria: Lage auf Lesbos laut Regierung "sehr schwierig bis grenzwertig"

2018-09-06 11:09, zeit.de


Griechenlands Integrationsmininister will die Flüchtlinge im Lager Moria bald aufs Festland bringen. Zuvor hatte Lesbos" Bürgermeister einen Brandbrief geschrieben.

Leben im Rakhine-Staat nach den Gewaltexzessen

2018-09-06 10:10, deutschewelle.com


Während das Schicksal Hunderttausender Flüchtlinge der Rohingya in Bangladesch weiter unklar ist, geht im Krisenstaat Rakhine in Myanmar das Leben weiter. Aber auch die ethnischen Probleme sind weiter ungelöst.

Afghanistans Präsident warnt vor Illusionen in Deutschland

2018-09-06 06:53, deutschewelle.com


Afghanistans Präsident Ghani hat Flüchtlinge vor falschen Hoffnungen auf ein Leben in Deutschland gewarnt. Auch an die Deutschen wandte er sich mit einer Warnung – und mit einer Bitte. 

Italien und Libyen: Das große Risiko vor der Tür

2018-09-06 05:34, tagesschau.de


Libyen ist eines der Hauptausgangsländer für Flüchtlinge, die nach Europa wollen. Deswegen ist das nordafrikanische Land im besonderen Fokus Italiens. Doch es gibt weitere Gründe. Von Jan-Christoph Kitzler.

Afghanischer Präsident warnt vor Illusionen über Deutschland

2018-09-06 00:29, stern.de


Berlin - Der afghanische Präsident Aschraf Ghani hat seine Landsleute vor Illusionen über vermeintlich leicht zu erlangenden Wohlstand in Deutschland gewarnt. Es gebe den «Irrglauben, die Straßen in Deutschland seien mit Gold gepflastert», sagte Ghani der «Bild»-Zeitung. Gleichzeitig warnte Ghani die Deutschen angesichts der Ereignisse in Chemnitz vor übertriebener Angst vor Flüchtlingen.