16.10.2018, 12:37 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
16.10.2018, 12:37 Uhr

Zehntausende Menschen wollen in Berlin gegen Rassismus demonstrieren

2018-10-12 23:59, stern.de


Berlin - Mehrere zehntausend Menschen werden heute in Berlin (12.00 Uhr) zu einer Demonstration gegen Rassismus erwartet. Unter dem Motto «Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung» rief das Bündnis «Unteilbar» zu dem Protest auf. Er richtet sich gegen rechte Hetze, Diskriminierung, das Flüchtlingssterben auf dem Mittelmeer und Kürzungen im Sozialsystem. Ang

„Wir wollen mit der Integration nicht allein gelassen werden“

2018-10-12 18:00, faz.de


Der Bund will die Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen stärker finanziell unterstützen. Doch die vorgesehenen Maßnahmen sind nicht ausreichend, sagt der Präsident des Städte- und Gemeindebunds Nordrhein-Westfalen, Roland Schäfer, im Interview.

Mecklenburg: Hakenkreuze an Unfallort - weitere Verdächtige ermittelt

2018-10-12 12:21, spiegel.de


In der Nähe von Lübeck starb ein Flüchtlingskind, am Unfallort tauchten später Hakenkreuze und der zynische Schriftzug "1:0" auf. Nun hat die Polizei zwei weitere mutmaßliche Täter ermittelt.

Familiennachzug: wie eine Lotterie

2018-10-12 09:21, deutschewelle.com


Es ist die Geschichte eines kranken Flüchtlings-Mädchen: Aisha Daboul hoffte, dass ihr Vater nach drei Jahren Trennung mithilfe des Familiennachzugs zu ihr nach Deutschland kommen konnte. Doch ihr Herz spielte nicht mit.

Rassistische Gewalt: Angriffe auf Asylheim deutlich zurückgegangen

2018-10-12 08:39, zeit.de


Laut Zahlen des BKA haben sich die Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte fast halbiert. Aber noch immer gibt es alle zweieinhalb Tage einen Angriff.