21.11.2018, 8:27 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 8:27 Uhr

Flüchtlinge über Grenze gebracht: Salvini erzürnt über französische Polizeiaktion

2018-10-16 22:52, spiegel.de


Frankreich hat mehrere illegal eingereiste Flüchtlinge nach Italien gebracht. Diesen "Irrtum" kritisierte Italiens Innenminister Salvini harsch als "Beleidigung ohnegleichen".

Grenzkonflikt: Gendarmerie setzt Migranten in italienischem Wald ab

2018-10-16 21:17, faz.de


Während Salvini von einem „beispiellosen Affront“ spricht, nennt man den Vorfall aus Paris ein Versehen: Französische Beamte bringen Flüchtlinge über die Grenze nach Italien. In Rom vermutet man ein System.

Geiselnehmer von Köln zweifelsfrei identifiziert

2018-10-16 16:41, tagesschau.de


Am Tag nach der Geiselnahme in Köln haben die Ermittler den Täter zweifelsfrei als 55 Jahre alten syrischen Flüchtling identifiziert. Ob er aus terroristischen Motiven heraus handelte, ist weiterhin unklar.

Geiselnehmer von Köln ist identifiziert

2018-10-16 14:05, stern.de


Köln - Der Geiselnehmer von Köln ist identifiziert. Bei dem Täter handele es sich zweifelsfrei um den Mann, dessen Papiere die Polizei am Tatort gefunden hatte, sagte ein Polizeisprecher. Dieser sei ein 55 Jahre alter Syrer mit offiziellem Flüchtlingsstatus. Er sei polizeibekannt.

UN befürchten humanitäre Krise im Kongo

2018-10-16 13:45, deutschewelle.com


Nach der Vertreibung von rund 200.000 Kongolesen aus Angola warnt das UN-Flüchtlingshilfswerk vor Hunger und Elend. Die Versorgungslage im Kongo sei prekär, Hunderttausende hätten nicht genug zu essen.

Messerattacke auf Flüchtlinge in Heilbronn: Angeklagter bittet um Entschuldigung

2018-10-16 13:44, spiegel.de


Ein 70-Jähriger hat in einem Prozess in Heilbronn eingeräumt mehrere Flüchtlinge attackiert zu haben. Gleichzeitig bestritt er ein rassistisches Motiv.

Heilbronn: Entschuldigung nach Messerangriff auf Ausländer

2018-10-16 12:35, faz.de


Im Februar ging der 70 Jahre alte Mann mit einem Messer auf vier Flüchtlinge los –vor Gericht schlägt der Angeklagte andere Töne an: „Ich bin kein Fremdenhasser“, sagt er und bittet um Verzeihung.