21.11.2018, 7:37 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 7:37 Uhr

EU-Gipfel: Nur Minischritte bei Brexit und Migration

2018-10-18 18:21, stern.de


Brüssel - In die völlig blockierten Brexit-Verhandlungen kommt doch wieder etwas Bewegung. Beim EU-Gipfel in Brüssel zeigte sich die britische Premierministerin Theresa May offen für eine längere Übergangsphase nach dem für 2019 geplanten EU-Austritt. Ob, wann und wie dies gelingt, blieb aber offen. Auch bei der Asylpolitik kam die EU kaum weiter. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist dagegen,

Marie De Somer: "Mit Geld allein kann man das Flüchtlingsproblem nicht lösen"

2018-10-18 16:25, zeit.de


Die EU streitet trotz sinkender Zahlen über die Umverteilung von Migranten. Die Expertin Marie De Somer will Staaten wie Ungarn nicht aus der Verantwortung entlassen.

News des Tages: Sachsen muss abgeschobene Familie wieder nach Deutschland holen

2018-10-18 16:24, stern.de


Sachsen holt abgeschobene Flüchtlingsfamilie zurück +++ USA integrieren Konsulat in Jerusalem in neue Botschaft in Jerusalem +++ Grüne im Umfrage-Hoch +++ All-That-Remains-Gitarrist gestorben +++ Die News des Tages im Überblick.

EU-Gipfel bleibt bei Flüchtlingsverteilung und Asylreform gespalten

2018-10-18 15:58, stern.de


Die EU bleibt in der Frage der Verteilung von Flüchtlingen und der Asylreform gespalten.

Lindner hätte Flüchtlingen im Herbst 2015 auch Einreise erlaubt

2018-10-18 15:35, faz.de


Der FDP-Vorsitzende bezeichnet Merkels Handeln zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 als „richtig und vertretbar“. Den „Weg Merkel“ sieht er nach drei Jahren jedoch weiter als gescheitert.

Trump droht Mexiko wegen Flüchtlingstreck mit Grenzschließung

2018-10-18 13:27, deutschewelle.com


Tausende Menschen aus Honduras sind auf dem Weg in Richtung USA. Präsident Trump will sie unter keinen Umständen ins Land lassen. Dafür werde er auch Einschränkungen beim Handel in Kauf nehmen.

Kurz will endgültige Abkehr von Quotenlösung bei Asyl

2018-10-18 10:50, stern.de


Brüssel - Nach jahrelangem Stillstand im EU-Asylstreit fordert Österreich, die Pflicht zur Aufnahme von Flüchtlingen für alle Mitgliedstaaten endgültig fallen zu lassen. Nötig sei ein Ausweg aus der Sackgasse, sagte der Kanzler und derzeitige EU-Ratsvorsitzende Sebastian Kurz beim Gipfel in Brüssel. Dort wollte er mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den übrigen EU-Kollegen Kompromisslini