21.11.2018, 8:25 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
21.11.2018, 8:25 Uhr

Drei ernstzunehmende Kandidaten für die Merkel-Nachfolge

2018-10-31 22:50, stern.de


Berlin - Um die Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel an der CDU-Spitze kämpfen inzwischen drei Kandidaten: Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Gesundheitsminister Jens Spahn und Friedrich Merz, ehemaliger Unionsfraktionschef. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet winkte ab. Merz positionierte sich mit einem fulminanten Auftritt in Berlin teils gegen die Kanzlerin. Auch

Essebsi: Ein Flüchtlingsabkommen "kommt nicht in Frage"

2018-10-31 20:33, deutschewelle.com


Im Interview mit der DW bestätigt der tunesische Staatspräsident Beji Caid Essebsi, Tunesien sei ein sicheres Land und nehme abgeschobene Staatsbürger aus der EU wieder auf. Nicht aber Flüchtlinge anderer Herkunft.

Essebsi: "Ein Flüchtlingsabkommen mit Tunesien ist ausgeschlossen"

2018-10-31 20:33, deutschewelle.com


Im Interview mit der DW bestätigt der tunesische Staatspräsident Beji Caid Essebsi, Tunesien sei ein sicheres Land und nehme abgeschobene Staatsbürger aus der EU wieder auf. Nicht aber Flüchtlinge anderer Herkunft.

Nach Vergewaltigungsfall: Freiburgs OB deaktiviert Twitter-Account wegen Morddrohungen

2018-10-31 17:47, stern.de


Der Oberbürgermeister von Freiburg bekommt Morddrohungen, nachdem er im Zusammenhang mit der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung vor einer Pauschalverurteilung von Flüchtlingen gewarnt hat. Die Opposition im Stuttgarter Landtag attackiert derweil den Innenminister.

Spahn fordert weitere Debatte über Flüchtlingspolitik

2018-10-31 17:22, tagesschau.de


Auch Gesundheitsminister Spahn möchte gerne CDU-Vorsitzender werden. Bei seiner Kandidatur will er offenbar auch mit dem Thema Flüchtlinge punkten. Die Bürger erwarteten Lösungen beim Grenzschutz, Verteilung und Integration.

Nach Gruppenvergewaltigung: Bürgermeister warnt vor Hetze gegen Flüchtlinge - nun erhält er Morddrohungen

2018-10-31 16:34, stern.de


Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg warnte Oberbürgermeister Martin Horn vor einer Pauschalverurteilung von Flüchtlingen. Nun wird er im Netz massiv beleidigt und bedroht.

Freiburg: "Fassungslos und wütend"

2018-10-31 16:28, zeit.de


In Freiburg wurde wieder eine junge Frau offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens von Flüchtlingen. Wie kann die Stadt ihre Bürger schützen? Fragen an den Oberbürgermeister

Gastbeitrag von Jens Spahn zur Zukunft der CDU

2018-10-31 15:37, faz.de


Die Union muss zu alter Stärke zurückfinden. Dafür muss sie den Kern ihrer Politik neu formulieren, schreibt Jens Spahn in einem Gastbeitrag und kritisiert noch einmal die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin.

Court in Hungary Overturns Conviction of Camerawoman Seen Kicking Migrants

2018-10-31 14:23, newyorktimes.com


The country’s highest court said Petra Laszlo should have faced a lesser charge. Video of her kicking two people in 2015 made her a symbol of hostility to refugees.

Vergewaltigungsfall in Freiburg: Oberbürgermeister deaktiviert Twitteraccount wegen Anfeindungen

2018-10-31 13:59, spiegel.de


Martin Horn hatte nach der Vergewaltigung einer Frau in Freiburg vor pauschaler Hetze gegen Flüchtlinge gewarnt, seitdem wird der Oberbürgermeister in sozialen Medien massiv angefeindet. Nun zieht er Konsequenzen.

Mehr als 10.000 Flüchtlinge im Monat erreichen Spanien

2018-10-31 12:38, tagesschau.de


Spanien wird zunehmend zum wichtigsten Ankunftsort für Flüchtlinge aus Afrika. Die UN zählten erstmals mehr als 10.000 Flüchtlinge in einem Monat. In Italien und Griechenland sank die Zahl der Ankommenden.

Migranten in Mexiko: Der große Marsch der Hoffnung

2018-10-31 11:44, tagesschau.de


Sie flüchten vor Armut und Gewalt: Tausende Migranten aus Mittelamerika ziehen durch Mexiko. Ihr Ziel: die USA. Xenia Böttcher hat die Flüchtlinge ein Stück begleitet und nach ihren Ängsten und Hoffnungen gefragt.

Ungarn: Tritte gegen Flüchtlinge - Freispruch für Kamerafrau

2018-10-31 09:07, tagesschau.de


Eine ungarische Kamerafrau war 2015 in die Schlagzeilen geraten, weil sie Flüchtlinge nahe der Grenze zu Serbien getreten hatte. Der Vorfall hatte viel Empörung ausgelöst. Nun wurde die Frau freigesprochen.

Nach Angriff auf Flüchtlinge: Kamerafrau wird freigesprochen

2018-10-31 09:05, spiegel.de


Die Bilder sorgten für Empörung: Die Kamerafrau Petra Laszlo hatte Flüchtlinge getreten, darunter auch ein Kind. Nun wurde sie freigesprochen.

Internationale Gemeinschaft: Österreich zieht sich aus Uno-Migrationspakt zurück

2018-10-31 08:27, spiegel.de


Ein Abkommen der internationalen Gemeinschaft soll das erste Mal die Grundsätze im Umgang mit Flüchtlingen regeln. Nun will Österreich aussteigen.

News des Tages: Ungarische Kamerafrau nach Tritten gegen Flüchtlinge freigesprochen

2018-10-31 08:22, stern.de


Geburtenziffer 2017 leicht gesunken +++ Österreich zieht sich aus UN-Migrationspakt zurück +++ Nur gut ein Drittel der neuen Bundeswehr-Panzer einsatzbereit +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Budapest: Ungarisches Gericht spricht tretende Kamerafrau frei

2018-10-31 08:12, zeit.de


Im September 2015 hatte eine Kamerafrau an der ungarischen Grenze Flüchtlinge angegriffen. Dafür wurde sie verurteilt. Nun hob das Oberste Gericht die Entscheidung auf.

Österreich zieht sich aus UN-Migrationspakt zurück

2018-10-31 07:51, stern.de


Wien - Österreich wird sich aus dem geplanten globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen zurückziehen. Das erklärten Kanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Der Pakt sei nicht geeignet, um Migrationsfragen zu regeln. Man befürchte den Verlust österreichischer Souveränität in der Migrationspolitik und ein Verwischen der Unterschiede zwischen legaler und illegaler

+++ Der Morgen live +++: Ungarische Kamerafrau nach Tritten gegen Flüchtlinge freigesprochen

2018-10-31 06:20, spiegel.de


2015 löste sie weltweit Empörung aus, als sie junge Flüchtlinge mit Tritten zu Fall brachte. Jetzt hat das Oberste Gericht Ungarns die Kamerafrau in letzter Instanz freigesprochen. Die Live-News.