20.11.2018, 2:37 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
20.11.2018, 2:37 Uhr

Weitere Migranten aus Mittelamerika erreichen US-Grenze

2018-11-14 19:49, stern.de


Tijuana - Nach einer Tausende Kilometer langen Reise durch Mexiko haben weitere Migranten aus Mittelamerika den Grenzzaun zu den USA erreicht. Heute kamen acht Busse mit rund 300 Menschen in der Grenzstadt Tijuana an. Sie warten dort in Flüchtlingsherbergen darauf, die Grenze zu überqueren. Bereits gestern waren Hunderte Migranten in Tijuana eingetroffen. US-Präsident Donald Trump hatte in der

Flüchtlinge in Uganda: Der Wert von einer Million Menschen

2018-11-14 17:31, deutschewelle.com


Uganda ist Spitzenreiter, wenn es um zukunftsorientierte Flüchtlingspolitik geht. Doch Hilfszahlungen bleiben aus, die Lage spitzt sich zu. Wer muss eigentlich bezahlen: Das Land oder die Welt?

Protest gegen Abschiebung nach Afghanistan

2018-11-14 11:03, faz.de


Eine am Dienstag vollzogene Sammelabschiebung von rund 40 Afghanen wird von Flüchtlingsräten und Politkern der Linkspartei scharf kritisiert. Sie fordern einen sofortigen Abschiebestopp.

Pursuits: On Samos, Aesop’s Fabled Isle, a Mix of Greeks, Migrants and Tourists

2018-11-14 10:00, newyorktimes.com


Business owners, volunteer organizations and refugees welcome tourists who wish to help and enjoy themselves at the same time.

Flüchtlingspolitik: Auch Tschechien lehnt UN-Migrationspakt ab

2018-11-14 09:41, zeit.de


Ein weiterer EU-Mitgliedsstaat sagt Nein: Tschechien kritisiert, der UN-Migrationspakt unterscheide nicht ausreichend zwischen "legalen und illegalen Migranten".

Migranten in Mexiko: Arbeit statt Abschiebung

2018-11-14 05:08, tagesschau.de


Mexiko ändert seine Politik gegenüber mittelamerikanischen Flüchtlingen, die ohne Erlaubnis durch das Land ziehen. Bislang wurden "indocumentados" abgeschoben, künftig sollen sie arbeiten dürfen. Von Ann-Katrin Mellmann.