18.07.2019, 12:57 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
18.07.2019, 12:57 Uhr

Empörung und Solidarität nach Festnahme der Sea-Watch-Kapitänin

2019-06-29 17:50, deutschewelle.com


Die 40 Flüchtlinge von der "Sea-Watch 3" haben endlich italienischen Boden unter den Füßen. Deutsche und europäische Politiker kritisieren die Inhaftierung der Kapitänin. Prominente TV-Moderatoren rufen zu Spenden auf.

Politiker empört über Festnahme der Sea-Watch-Kapitänin

2019-06-29 17:50, deutschewelle.com


Die 40 Flüchtlinge von der "Sea-Watch 3" haben endlich italienischen Boden unter den Füßen. Dass die deutsche Kapitänin Carola Rackete dafür vielleicht ins Gefängnis muss, ist für Außenminister Maas nicht akzeptabel.

Maut-Ausweicher: Tirol sperrt Bundesstraßen für den Transitverkehr – Söder spricht von "uneuropäischer Maßnahme"

2019-06-29 17:41, stern.de


Um den Ausweichverkehr durch die Dörfer und Gemeinden zu verringern, führt die Tiroler Polizei wieder Kontrollen an den für Transitverkehr gesperrten Bundesstraßen durch und schickt mögliche Mautflüchtlinge auf die Autobahn zurück. Die Sperrungen sollen an allen Wochenenden bis Mitte September gelten.

Flüchtlingsschiff beschlagnahmt: "Carola Rackete gehört nicht ins Gefängnis. Sie gehört in die Geschichtsbücher"

2019-06-29 13:38, stern.de


Carola Rackete wurde festgenommen. Viele Twitter-Nutzer, darunter Politiker und Prominente, stellen sich demonstrativ hinter die Kapitänin des Flüchtlings-Rettungsschiffs "Sea Watch 3", der eine Haftstrafe droht. 

"Sea-Watch": Kapitänin gegen "Capitano" Salvini

2019-06-29 13:13, tagesschau.de


Nach dem überraschenden Anlanden der "Sea-Watch" haben die Flüchtlinge das Schiff verlassen. Kapitänin Rackete wurde verhaftet und wird zur landesweit bekannten Gegenspielerin von Innenminister Salvini. Von T. Forchheimer.

Proteste bei Ankunft: Flüchtlingsschiff legt in Lampedusa an – Kapitänin Rackete verhaftet

2019-06-29 11:34, stern.de


Das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" ist in den Hafen von Lampedusa eingelaufen. Behörden haben die deutsche Kapitänin Carola Rackete festgenommen. Die 31-Jährige war Mitte der Woche trotz eines Verbots der Regierung in italienische Hoheitsgewässer eingefahren.

Lampedusa: Flüchtlinge verlassen "Sea-Watch 3"

2019-06-29 08:54, tagesschau.de


Nach mehr als zwei Wochen haben 40 Flüchtlinge das Schiff "Sea-Watch 3" in Lampedusa verlassen. Zuvor hatte das Schiff im Hafen von Lampedusa angelegt. Die deutsche Kapitänin wurde umgehend festgenommen. Von Tassilo Forchheimer.

Italien: Flüchtlinge dürfen "Sea-Watch 3" verlassen

2019-06-29 07:33, zeit.de


Die Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, hat den Hafen von Lampedusa angesteuert und ist festgenommen worden. Die 40 Geflüchteten an Bord konnten an Land gehen.

"Sea-Watch 3" beschlagnahmt - Migranten verlassen das Schiff

2019-06-29 07:07, deutschewelle.com


Trotz eines Verbots hat das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" in Lampedusa angelegt. Die Polizei nahm die deutsche Kapitänin fest. Die 40 Flüchtlinge gingen inzwischen von Bord.

"Sea Watch 3" legt in Lampedusa an - Kapitänin verhaftet

2019-06-29 04:09, tagesschau.de


Das Flüchtlingsschiff "Sea Watch 3" hat im Hafen von Lampedusa angelegt. Die deutsche Kapitänin wurde daraufhin umgehend festgenommen. Die Flüchtlinge sollen weiterhin an Bord sein.

Merkel spricht mit Erdogan über Syrien und Flüchtlinge

2019-06-29 02:55, stern.de


Osaka - Kanzlerin Angela Merkel hat sich zu Beginn des zweiten Tages des G20-Gipfels im japanischen Osaka mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen. Im Mittelpunkt standen die Lage in Syrien und die Unterstützung der Europäischen Union für die über drei Millionen syrischen Flüchtlinge in der Türkei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Osaka mit.

Italien: Kapitänin der "Sea-Watch 3" festgenommen

2019-06-29 01:49, zeit.de


Sie wusste, was sie riskiert: Carola Rackete fuhr mit ihrem Seenotrettungschiffs dennoch einen Hafen an, um Flüchtlinge zu retten. Nun wurde sie festgenommen.

"Sea-Watch 3" legt im Hafen von Lampedusa an - Kapitänin festgenommen

2019-06-29 01:18, stern.de


Nach wochenlangem Tauziehen hat das deutsche Flüchtlings-Rettungsschiff "Sea-Watch 3" nach Angaben der Hilfsorgansation Sea-Watch im Hafen der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa angelegt.

"Sea-Watch 3" legt im Hafen von Lampedusa an

2019-06-29 00:58, deutschewelle.com


Trotz eines Verbots hat das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" an Land angelegt. Die deutsche Kapitänin des Schiffs wurde unmittelbar danach festgenommen. Die 40 Flüchtlinge blieben zunächst an Bord.