20.05.2018, 16:05 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
20.05.2018, 16:05 Uhr

Mädchen erstochen: Afghane älter als angegeben

2018-02-20 20:13, krone.at


Der mutmaßliche Mörder der 15-jährigen Mia aus der deutschen Stadt Kandel ist einem Gutachten zufolge älter als bisher angenommen! Demnach ist der Ex-Freund des am 27. Dezember in einem Drogeriemarkt erstochenen Mädchens wahrscheinlich etwa 20 Jahre alt, wie die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mitteilte. Bislang hatte der Flüchtling aus Afghanistan als 15 Jahre alt gegolten. Der junge

Bilanz 2017: Zahl der Asylsuchenden ist deutlich gesunken

2018-01-16 13:45, br.de


Im vergangenen Jahr wurden rund 186.500 Asylsuchende registriert - das waren 100.000 weniger als im letzten Jahr und nur etwa ein Fünftel so viel wie 2015, auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise. Von Benny Riemer

Streit über Flüchtlingsobergrenze: SPD und CSU deuten Sondierungsergebnis unterschiedlich

2018-01-16 06:02, br.de


Die Einigung von Union und SPD auf ein gemeinsames Papier heißt noch lange nicht, dass man sich auch einig ist. Bei der Begrenzung der Zuwanderung sieht die CSU ihr Ziel einer Obergrenze erreicht. Die Sozialdemokraten widersprechen. Wer hat Recht? Von Benny Riemer

Trauergottesdienst für getötete 15-Jährige in Kandel

2018-01-11 03:53, stern.de


Kandel - Schwere Stunden in Kandel: Bei einem Trauergottesdienst in der pfälzischen Kleinstadt können die Menschen heute Abschied von der getöteten 15-Jährigen nehmen. Die Predigt hält der evangelische Pfarrer, der das Mädchen vor fast zwei Jahren konfirmiert hatte. Nach Einschätzung eines Kirchensprechers werden viele Gäste in der protestantischen St. Georgskirche erwartet. Die 15-Jährig

Nach Messerattacke in Kandel: Kirchenpräsident warnt vor Unmenschlichkeit

2017-12-31 20:16, spiegel.de


Vor wenigen Tagen wurde eine 15-Jährige in einem Drogeriemarkt in der Pfalz erstochen, mutmaßlich von einem jungen Afghanen. Kirchenpräsident Schad warnt nun davor, Flüchtlinge pauschal zu verdächtigen.

15-Jähriger ersticht Gleichaltrige im Drogeriemarkt

2017-12-28 13:34, deutschewelle.com


Der jugendliche Afghane stach laut Augenzeugen mehrfach auf das Mädchen ein. Das Opfer hatte sich vor kurzem von ihm getrennt. Der mutmaßliche Täter war als unbegleiteter Flüchtling in Hessen eingereist.

Waffenboom: Von Pfefferspray bis Anti-Migrantenknarren: Wie die Deutschen aufrüsten

2016-12-19 07:31, stern.de


Die Angst vor Terroristen und Flüchtlingen treibt die Deutschen an die Waffen. Der Fachhandel meldet Rekordumsätze. Pfefferspray wird sogar in Drogeriemärkten verkauft - und im Netz gibt es noch ganz andere Sachen.

Frankreich: Flüchtlingscamp in Calais soll geschlossen werden

2016-09-02 06:19, nzz.ch


Kariem Hussein bricht über 400 m Hürden ein. Und Marisa Lavanchy weint. Alles Interessante und alle Entscheidungen von Weltklasse Zürich finden Sie in unserem Live-Blog.

Merkels Umfragetief: Plötzlich, aber nicht unerwartet

2016-08-05 17:34, tagesschau.de


Unmut über ihre Flüchtlingspolitik, fallende Beliebtheitswerte und wachsende Unzufriedenheit mit ihrer Arbeit - Kanzlerin Merkel hat im ARD-DeutschlandTrend schlechte Noten erhalten. Das war abzusehen, meint Dietmar Riemer - und erklärt, warum.

Koalitionsausschuss: Gemütlich wird es wohl nicht

2016-04-13 15:56, tagesschau.de


Leiharbeit, Erbschaftssteuer und Flüchtlingspolitik - das sind einige der Streitthemen, um die es heute Abend gehen wird. Die Spitzen von Union und SPD kommen im Koalitionsausschuss zusammen. Dietmar Riemer sagt, was zu erwarten ist und was nicht.

Kommentar: Warum Seehofers Drohungen die Kanzlerin kalt lassen

2016-03-16 18:19, tagesschau.de


Den Wahlsonntag lässt Merkel hinter sich, als wäre nichts gewesen. Das ist nur konsequent. Denn in der Flüchtlingsfrage hat sie sich für eine Politik ohne Notausgang entscheiden, meint Dietmar Riemer. Die Drohungen von CSU-Chef Seehofer hinterlassen deshalb auch keinen bleibenden Eindruck.

Dank Künstler Ai Weiwei: Syrerin spielt in Flüchtlingslager Idomeni Klavier

2016-03-14 20:24, stern.de


Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat ein Klavier in das Flüchtlingslager Idomeni gebracht, um auf die Situation der Flüchtlinge aufmerksam zu machen. Mit der Aktion wolle er einer jungen Frau aus Syriem helfen, die ihr Klavier vermisst.

Kommentar: Merkel hat keine Partner mehr

2016-03-08 14:02, tagesschau.de


Die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel wird in Europa als "deutscher Sonderweg" empfunden. Keines der Partnerländer will noch Flüchtlinge in großer Zahl aufnehmen. Eine Kontingentlösung als Angebot an die Türkei ist nicht mehrheitsfähig. Merkel schlägt in der EU ein rauer Ton entgegen. Von Dietmar Riemer.

Plan in München - Jüdischer Sportverein fürchtet sich vor Flüchtlingsheim nebenan

2016-02-04 15:19, focus.de


Im Münchner Stadtteil Riem sollen in der Nachbarschaft eines jüdischen Sportvereins 180 Flüchtlinge untergebracht werden. Der Präsident des Vereins sorgt sich jetzt um die Sicherheit seiner Sportler und befürchtet Eskalationen.

Kommentar: Niemand hat die Absicht, Merkel vom Hof zu jagen

2016-01-22 13:00, tagesschau.de


Hat jemand in Berlin ernsthaft Interesse am Kanzlerinnensturz? Nein, meint Dietmar Riemer. Nicht einmal die SPD könne sich ein Ende der Koalition wünschen. Die Unionsfraktion zeige in der Flüchtlingsfrage Nerven - die Kanzlerin habe sie noch.

Brauchtum: Der Nikolaus und die Flüchtlinge

2015-11-21 16:26, sueddeutsche.de


Köln (dpa) - Harry Flicka (67) hat keine guten Erinnerungen an den Nikolaus. "Bei uns kam ein Knecht Ruprecht mit einem Sack, da hingen Kinderbeine raus. Wir waren fünf zu Hause, wir wurden alle mit der Rute verprügelt, mit Striemen an den Beinen." Er selbst wollte es einmal anders machen.]]>

Der Nikolaus und die Flüchtlinge

2015-11-21 15:26, stern.de


Köln - Harry Flicka (67) hat keine guten Erinnerungen an den Nikolaus. «Bei uns kam ein Knecht Ruprecht mit einem Sack, da hingen Kinderbeine raus. Wir waren fünf zu Hause, wir wurden alle mit der Rute verprügelt, mit Striemen an den Beinen.» Er selbst wollte es einmal anders machen.

Es wird einsam um Merkel

2015-11-12 13:02, tagesschau.de


Mit seiner Warnung vor einer Eskalation der Flüchtlingskrise geht Finanzminister Schäuble in Konfrontation zu Kanzlerin Merkel. Mit ihrem "Wir schaffen das"-Credo steht die Regierungschefin immer einsamer dar - ein unbekanntes Bild in zehn Jahren Kanzlerschaft. Von D. Riemer.

Transitzonen, die nicht so heißen werden

2015-11-03 17:57, tagesschau.de


Nach dem gescheiterten Flüchtlingsgipfel rüsten Union und SPD verbal ab. Weniger Söder, weniger Stegner - so die Devise. Den Koalitionären ist klar, dass sie am Donnerstag bei ihrem nächsten Treffen einen Kompromiss liefern müssen. Eine Analyse von Dietmar Riemer.

Kommentar zur Flüchtlingskrise: Merkel hat Mut

2015-10-07 12:15, tagesschau.de


Kanzlerin Merkel galt immer als zögerlich - das ist seit der Flüchtlingskrise vorbei. Seitdem sie diese zu Chefsache machte, ist klar: Merkel bezieht klar Position und übernimmt das volle Risiko, meint Dietmar Riemer. Ihr "Sowohl als auch" ist passé.

Kommentar zur Flüchtlingspolitik: Es geht nicht ohne Obergrenzen

2015-10-05 17:46, tagesschau.de


Die Absichten deutscher Flüchtlingspolitik sind zwar gut gemeint, aber werden an ihre Grenzen stoßen, meint Dietmar Riemer. Zwangsläufig wird es nicht ohne Obergrenzen gehen. Denn die Aufnahme ist keine rein deutsche, sondern eine europäische Aufgabe.

Flüchtlingskrise: Ramelow nennt Brandstiftung "feigen Mordanschlag"

2015-10-04 15:43, welt.de


Nach dem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Friemar in Thüringen hat Ministerpräsident Bodo Ramelow klar Position bezogen: Das Attentat sei ein "feiger Mordanschlag". Mehr im Ticker.

Thüringen: Wieder Feuer in Flüchtlingsunterkunft

2015-10-04 14:47, br.de


Das Feuer brach heute früh in Friemar an vier mobilen Toiletten vor einer Turnhalle aus, in der elf Flüchtlinge untergebracht waren. Die Flammen griffen auf die Fassade über. Ob das Feuer absichtlich gelegt wurde, ist noch nicht bekannt.

Bodo Ramelow spricht von "Anschlag auf Grundwerte"

2015-10-04 14:01, tagesspiegel.de


In Thüringen hat es in zwei Unterkünften für Flüchtlingen gebrannt. Ein Gebäude war bewohnt, das andere sollte noch bezogen werden. In Friemar vermutet die Polizei Brandstiftung. Ministerpräsident Ramelow spricht von einem Anschlag auf Leib und Leben.

"Anschlag auf Leib und Leben": Flüchtlingsunterkunft in Thüringen brennt

2015-10-04 12:10, ntv.de


In einer Notunterkunft für Flüchtlinge im thüringischen Friemar bricht am frühen Morgen ein Feuer aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus - verletzt wird zum Glück niemand.

Brand in Flüchtlingsunterkunft - Ramelow spricht «Mordanschlag»

2015-10-04 11:53, stern.de


Friemar - In Thüringen hat erneut eine Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Das Feuer brach am frühen Morgen in Friemar an vier mobilen Toiletten vor einer Turnhalle aus. Dort waren zu dem Zeitpunkt elf Flüchtlinge untergebracht. Die Flammen griffen auf die Fassade über. Nach Angaben einer Polizeisprecherin gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund könne nicht

Wieder brennt eine Flüchtlingsunterkunft in Thüringen

2015-10-04 11:49, faz.de


Im thüringischen Friemar ist die Fassade einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Thüringen: Feuer in Flüchtlingsunterkunft: "Anschlag auf Leib und Leben"

2015-10-04 10:53, stern.de


In einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Friemar in Thüringen hat es in der Nacht zum Sonntag erneut einen Brandanschlag gegeben. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus.

Rassistischer Hintergrund nicht ausgeschlossen - Erneut Feuer in Flüchtlingsunterkunft - Polizei geht von Brandstiftung aus

2015-10-04 10:40, focus.de


Zum wiederholten Male ist es zu einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft gekommen. In Friemar brannte eine Notunterkunft für Flüchtlinge. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird nicht ausgeschlossen.

Polizei geht von Brandstiftung aus - Erneut Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Thüringen

2015-10-04 10:40, focus.de


Zum wiederholten Male ist es zu einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft gekommen. In Friemar brannte eine Notunterkunft für Flüchtlinge. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird nicht ausgeschlossen.

Feuer in Flüchtlingsunterkunft - Polizei geht von Brandstiftung aus

2015-10-04 08:55, stern.de


Erfurt - Das Feuer in einer Notunterkunft für Flüchtlinge im thüringischen Friemar geht auf Brandstiftung zurück. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden, erklärte eine Polizeisprecherin. Das Feuer brach am frühen Morgen an mobilen Toiletten aus, die an einer Turnhalle aufgestellt waren. Die Flammen griffen auf die Fassade des Gebäudes über, in dem zehn Asylbe

Feuer in Flüchtlingsunterkunft wohl Brandstiftung

2015-10-04 08:42, stern.de


Erfurt - Das Feuer in einer Notunterkunft für Flüchtlinge im thüringischen Friemar geht nach Einschätzung der Polizei auf Brandstiftung zurück. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden, erklärte eine Polizeisprecherin in Gotha.

Brandstiftung an Notunterkunft für Flüchtlinge

2015-10-04 08:04, zeit.de


An einer Turnhalle im thüringischen Friemar, in der zehn Asylbewerber lebten, haben Unbekannte Feuer gelegt. Ministerpräsident Ramelow spricht von einem Mordanschlag.

Feuer an Flüchtlingsunterkunft in Thüringen

2015-10-04 07:55, stern.de


Im thüringischen Friemar hat es in der Nacht zum Sonntag einen Brand an einer Flüchtlingsunterkunft gegeben.

Feuer in Unterkunft für Flüchtlinge in Thüringen - Keine Verletzten

2015-10-04 03:48, stern.de


Friemar - In einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Friemar in Thüringen hat es in der Nacht gebrannt. Wie die Polizei in Gotha mitteilte, wurde niemand verletzt. Die zehn Asylsuchenden, die dort lebten, mussten ihre Zuflucht jedoch verlassen. Sie kamen noch in den Morgenstunden woanders im Landkreis unter. Zur Ursache des Brandes machte die Polizei zunächst keine Angaben. Fest stehe nur, dass

Asyl im SEZ und in leerstehenden Wohnungen

2015-09-19 16:53, tagesspiegel.de


Land beschlagnahmt private Friedrichshainer Sporthalle. Auch weitere Sporthallen sind im Fokus. Überlegt wird außerdem, aus spekulativen Gründen leerstehende Wohnungen zu konfiszieren - beispielsweise in Riemers Hofgarten.