20.10.2021, 24:53 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
20.10.2021, 24:53 Uhr

Is the EU complicit in refugee abuse in Libya?

2017-12-12 20:11, aljazeera.com


Amnesty international says the EU is complicit in the abuse of refugees in Libya.

Migration - Gießen: Gericht gibt klagenden Flüchtlingspaten teilweise Recht

2017-12-12 19:47, sueddeutsche.de


Familienvater bürgt für Syrer und muss zahlen

2017-12-12 19:29, krone.at


Aus Mitgefühl und in dem Glauben, nur für eine überschaubare Zeit für ihre Kosten verantwortlich zu sein, hat ein 46-jähriger Familienvater für zwei Syrer gebürgt. Doch das Gericht entschied jetzt, dass der in Deutschland lebende William E. drei Jahre lang für die Flüchtlinge aufkommen muss - und das obwohl die beiden Syrer schon längst einen Asylbescheid haben.

Handwerk - Nürnberg: Vokabel-App soll Flüchtlingen bei Handwerkslehre helfen

2017-12-12 15:16, sueddeutsche.de


Asylpolitik: Was Bayern bei der Integration von Flüchtlingen von Schwaben lernen kann

2017-12-12 12:11, sueddeutsche.de


Flüchtlinge: An Europas neuer Grenze

2017-12-12 11:06, zeit.de


Um Flüchtlinge abzuhalten, verschiebt Europa seine Grenzen und scheut dabei auch keine dunklen Geschäfte. Die Abwehrzonen reichen bis nach Westafrika.

The EU"s complicity in refugee abuse in Libya

2017-12-12 09:15, aljazeera.com


The EU and its member states are complicit in the suffering of refugees and migrants stuck in Libya.

Asylpolitik - Athen wächst das Flüchtlingsproblem über den Kopf

2017-12-12 09:00, derstandard.at


Um die Inseln zu entlasten, sollen 5.000 Flüchtlinge aufs Festland verlegt werden. Von dort machen sich viele auf eigene Faust auf den Weg nach Europa

Asylpolitik - Griechenland wächst das Flüchtlingsproblem über den Kopf

2017-12-12 09:00, derstandard.at


Um die Inseln zu entlasten, sollen 5.000 Flüchtlinge auf das Festland verlegt werden, von wo sie oft nach Europa weiterziehen

Amnesty: EU mitschuldig an Menschenrechtsverletzungen

2017-12-12 07:12, tagesschau.de


Amnesty International hat der EU eine Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen gegenüber Flüchtlingen in Libyen vorgeworfen. Die EU unterstütze libysche Behörden, die häufig mit Schleusern zusammenarbeiteten und Flüchtlinge folterten, erklärte die Menschenrechtsorganisation.

Flüchtlinge: Amnesty gibt EU Mitschuld an Menschenrechtsverletzungen in Libyen

2017-12-12 05:44, sueddeutsche.de


Migration - Gießen: Gericht verhandelt erneut Klagen von Flüchtlingspaten

2017-12-12 02:25, sueddeutsche.de


Arbeitsmarkt - Mainz: Fast 4000 Flüchtlinge haben Jobs gefunden

2017-12-12 02:16, sueddeutsche.de


Flüchtlingspolitik: Amnesty International attackiert EU scharf

2017-12-12 01:59, deutschewelle.com


Eine heftige Kritik: Amnesty International hat der Europäischen Union eine Mitschuld an den Menschenrechtsverletzungen gegenüber Migranten in Libyen vorgeworfen. Die Organisation fordert ein Umdenken.

"Sie nennen uns die schmutzigen Afghanen"

2017-12-12 00:05, deutschewelle.com


Sie sind arm und rechtlos. Mehr als 500.000 afghanische Flüchtlinge wurden vom Iran und Pakistan abgeschoben. In der afghanischen Grenzstadt Islam Qala traf DW-Korrespondent Shoaib Tanha die Rückkehrer und die Helfer.

Bericht - Amnesty macht Europa für Misshandlungen in Libyen verantwortlich

2017-12-12 00:01, derstandard.at


Die EU-Staaten unterstützen ein System der Ausbeutung von Flüchtlingen, sagt die NGO und nennt einen Fall vom 6. November

Bericht - Amnesty: Europa verantwortlich für Misshandlungen in Libyen

2017-12-12 00:01, derstandard.at


EU-Staaten unterstützen laut NGO System der Misshandlung und Ausbeutung von Flüchtlingen. Amnesty nennt einen konkreten Fall vom 6. November