15.05.2021, 10:23 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
15.05.2021, 10:23 Uhr

Streit über Flüchtlingskompromiss: "Scheuer hat diesen Satz reingeschmuggelt"

2018-01-15 19:47, spiegel.de


Union und SPD haben sich auf ein Sondierungspapier geeinigt - aber nun gibt es Streit. Wie groß das Misstrauen ist, zeigt sich in der Flüchtlingspolitik: Die SPD wirft der CSU Foulspiel vor.

Hamburg: Rechtsextreme wollen Vormundschaft für Flüchtlinge übernehmen

2018-01-15 19:41, spiegel.de


Im Internet rufen Rechtsextreme dazu auf, sich als Vormund für minderjährige Migranten zu bewerben. Aber nicht, um ihnen zu helfen.

Flüchtlinge - Hamburg: "Zynisch": Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

2018-01-15 19:32, sueddeutsche.de


Flüchtlinge: Für Hilfsorganisationen unverzichtbar

2018-01-15 19:22, zeit.de


Die biometrische Erfassung von Flüchtlingen ist in die Kritik geraten. Zu Unrecht: Digitale Verfahren sind der sicherste, effizienteste und preiswerteste Weg von allen.

Flüchtlinge: Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

2018-01-15 18:44, sueddeutsche.de


Flüchtlinge: FDP prescht mit Gesetzentwurf zu Familiennachzug vor

2018-01-15 18:10, spiegel.de


Migranten mit eingeschränktem Schutzstatus sollen vorerst keine Angehörigen nachholen dürfen. Dafür spricht sich die FDP in einem Gesetzesentwurf aus - allerdings soll es Ausnahmen für Härtefälle geben.

Kinderschutzbund: Rechtsextreme wollen Vormundschaft für Flüchtlinge

2018-01-15 17:59, zeit.de


Ein Ableger der rechten Identitären Bewegung wirbt dafür, Vormundschaften für Flüchtlinge zu übernehmen. Der Kinderschutzbund ist alarmiert.

Flüchtlinge - Hamburg: Verein: Rechtsextreme wollen Flüchtlingsvormundschaften

2018-01-15 17:47, sueddeutsche.de


Parlament - Pilz will ein Mandat, und keiner will es ihm geben

2018-01-15 17:30, derstandard.at


Während Peter Pilz über sein Comeback jubelt, frohlockt im gleichnamigen Klub niemand über den bald anstehenden Mandatsverzicht – die ersten Abgeordneten schließen das für sich aus. Kritik kommt indes von den anderen Parteien, Vilimsky nennt ihn einen "Justizflüchtling"

Mutter mit Bodyguards: Jetzt spricht ihr Stalker

2018-01-15 17:30, krone.at


Die Story der Mutter, die ihr Kind nur noch mit Bodyguards von der Schule abholt, weil sie von ihrem Ex-Mann verfolgt und bedroht wird, schlägt hohe Wellen. Nun stellen sich Nachbarn hinter den mutmaßlichen Stalker, einen syrischen Flüchtling. Und „RTL Explosiv“ berichtet über den Fall.

Doskozil kritisiert FPÖ: „Zu wenige Abschiebungen“

2018-01-15 16:42, krone.at


Der frühere SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil, unter dem nur ein einziges Mal abgelehnte Asylwerber mittels Hercules-Transportflugzeug abgeschoben wurden, kritisiert die FPÖ für ihren mangelhaften Einsatz bei Abschiebungen scharf. Und das, obwohl die Freiheitlichen seit gerade einmal 29 Tagen offiziell in der Regierung sind! "Die FPÖ ist stets für Rückführungsabkommen bei

Parlament - Heftige Kritik an Rückkehr von Peter Pilz

2018-01-15 12:00, derstandard.at


Strolz: "Hat im Hohen Haus nichts zu suchen" – Vilimsky sieht in Pilz auch einen "Justizflüchtling"

How Italy"s far right exploits the migration crisis

2018-01-15 10:49, aljazeera.com


Although few want to stay in Italy, a country with poor job prospects, far-right and mainstream groups target refugees.

Abgelehnter Asylantrag: Fast jeder zweite Flüchtling klagt erfolgreich

2018-01-15 10:33, faz.de


Wer als Asylbewerber abgelehnt wird und vor deutschen Gerichten klagt, ist häufig erfolgreich. Besonders hoch ist die Erfolgsquote bei zwei wichtigen Herkunftsländern.

Flüchtlingspolitik: EU will in Libyen festsitzende Migranten zurückbringen

2018-01-15 09:51, zeit.de


In sechs Wochen sollen bis zu 20.000 Menschen libysche Flüchtlingslager verlassen können. Italiens Regierung baut auf mehr Zusammenarbeit mit libyschen Behörden.

Reportage - US-Budgetkürzungen bringen Ärztezentrum für Palästinenser in Geldnot

2018-01-15 08:00, derstandard.at


Die USA wollen Hilfszahlungen an die Palästinenser einstellen. Auch das UN-Flüchtlingshilfswerk wäre davon betroffen. Ein Lokalaugenschein

Abgelehnte Asylanträge: Flüchtlinge klagen - angeblich fast die Hälfte mit Erfolg

2018-01-15 07:31, spiegel.de


Gegen fast alle abgelehnten Asylanträge in Deutschland wird geklagt. Vor Gericht setzt sich laut einem Zeitungsbericht fast jeder Zweite der Flüchtlinge zunächst durch. Am erfolgreichsten sind Syrer und Afghanen.