29.07.2021, 24:13 Uhr
Impressum | Datenschutzerklärung | letzte Ansichten | Meistgelesen
Automatisch laden
29.07.2021, 24:13 Uhr

Asylskandal: Bamf-Spitze bekam Brandmail aus Bremen

2018-05-10 17:04, spiegel.de


Die Affäre um mutmaßlichen Asylmissbrauch weitet sich aus: Nach SPIEGEL-Informationen alarmierte im Frühjahr 2017 ein Beamter die Leitung des Flüchtlingsamts über jahrelange "Kungeleien".

„Mehr Gewalt in Spitälern“ seit Flüchtlingsansturm

2018-05-10 16:00, krone.at


„Es traute sich ja bisher keiner sagen“, erklärt Heinrich Schneider und spricht Klartext: „Die Gewalt in den Wiener Spitälern hat seit der Migrationsbewegung 2015 zugenommen!“ Heinrich Schneider ist Personalvertreter im Wilhelminenspital und hat die steigende Brutalität in den Kliniken satt. Er fordert jetzt: Jedem Patienten soll nur eine Begleitperson gestattet werden.

Flüchtlingspolitik: Karl Lagerfeld "hasst" die Bundeskanzlerin

2018-05-10 15:55, spiegel.de


Angela Merkels Entscheidung von 2015, die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen, habe der AfD in den Bundestag verholfen, sagt der Modeschöpfer. Nun erwägt er, seinen deutschen Pass abzugeben.

Kritik an Flüchtlingspolitik: Karl Lagerfeld erklärt, warum er Angela Merkel "hasst"

2018-05-10 13:18, stern.de


Karl Lagerfeld übt scharfe Kritik an der Bundeskanzlerin. "Wenn das weitergeht, gebe ich die deutsche Staatsangehörigkeit auf", droht der legendäre Modeschöpfer. Wo drückt ihm der Schuh?

"Aus Fürsorge" versetzt?: Josefa Schmid widerspricht im Asyl-Skandal BAMF

2018-05-10 12:27, br.de


Im Skandal um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) widerspricht die kommissarische Leiterin, Josefa Schmid, der Behörde. Die Begründung für ihre Versetzung könne sie nicht nachvollziehen. Sie will vor Gericht weiterkämpfen - auch um auf "weitere Beweismittel" zugreifen zu können. Von Renate Rossberger

Ihr Bericht belastet Asylbehörde: Warum wurde Josefa Schmid vom BAMF versetzt?

2018-05-10 08:10, br.de


Im Skandal um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wehrt sich die kommissarische Leiterin, Josefa Schmid, gegen ihre Versetzung nach Deggendorf. Diese war erfolgt, nachdem sie schwere Vorwürfe gegen das BAMF erhoben hatte. Von Renate Rossberger und Birgit Gamböck

Ankunft von Asylbewerbern: Herrmann will Anker-Zentren in allen Regierungsbezirken

2018-05-10 07:56, br.de


In Bayern sollen nach dem Willen der Landesregierung in allen Regierungsbezirken sogenannte Anker-Zentren für Flüchtlinge entstehen: "In Bayern haben wir mit der Zusammenführung der Behörden sowohl in Manching-Ingolstadt als auch in Bamberg sehr gute Erfahrungen gemacht", so Herrmann.

Angeklagter Dealer bekam positiven Asylbescheid

2018-05-10 07:00, krone.at


Eine Wohnung der Sozialinitiative nutzten drei Syrer als Umschlagplatz für Drogengeschäfte. Mindestens 750 Gramm Metamphetamin brachten Zwillinge (18) und ihr 17-jähriger Freund unter die Leute. Auch ganz junge Mädchen waren unter ihren Abnehmern.  Nun standen die drei Dealer in Linz vor Gericht. Was die Asylbehörde nicht davon abhielt, einen positiven Bescheid auszustellen.

"Unglaublich hart war das" - Flüchtlinge in Griechenland

2018-05-10 05:04, tagesschau.de


Immer mehr Flüchtlinge überqueren den türkisch-griechischen Grenzfluss Evros. Sie berichten von ihrem harten Weg - und hoffen auf eine Chance. Die Anwohner machen sich Sorgen. Eine Reportage von Von Michael Lehmann.